06.01.2010
FLUG REVUE

Air Berlin and SR Technics enter engine services partnership

SR Technics and Air Berlin have signed a ten-year engine maintenance contract. The contract covers a significant part of the engines on Air Berlin’s fleet of about 55 Airbus A320 Family, 13 Airbus A330 and about 55 Boeing 737 Next-Generation aircraft.

The new contract will see SR Technics provide comprehensive engine maintenance services for Air Berlin’s CF56-7B, CF56-5B and PW4168 engines. The contracted services will include scheduled overhaul support and field team assistance. Services will be carried out at SR Technics' engine maintenance center in Zurich.

As part of the newly established business relationship a financing agreement for up to twelve spare engines, worth approximately USD 100m, was agreed between SR Technics’ parent company, Mubadala Development Company, and Air Berlin. SR Technics will maintain these engines under the ten-year contract with Air Berlin.

"After an intensive and in-depth market study we are sure to have found the right and highly reliable partner to award a major part of our engine maintenance to. The relationship to SR Technics will ensure cost savings and cost control going forward and in addition also streamlines workflow processes", said Wolfgang Kurth, Chief Maintenance Officer of Air Berlin.

"The attached off-balance financing agreement with Mubadala makes us one of the first airlines in Europe to directly access this source of funding and opens the opportunity to grow this relationship. With respect to this transaction it allows us to reduce net debt and capital employed on the engine pool so that over the contracted period double-digit million USD savings can be generated", added Ulf Hüttmeyer, CFO of Air Berlin.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Insolvenz airberlin verlässt Oneworld-Allianz

19.10.2017 - Im Zuge ihrer Insolvenz verlässt airberlin zum 28. Oktober die Oneworld-Allianz. Auch die Tochtergesellschaft NIKI tritt zeitgleich aus der Allianz aus. … weiter

Airline-Riese will seine Tochter Eurowings ausbauen Air-Berlin-Aufsichtsrat genehmigt Verkauf an Lufthansa

12.10.2017 - Air Berlin hat sich mit der Lufthansa-Group über den Verkauf von Teilen des Unternehmens geeinigt. Die Lufthansa-Group will die Air Berlin-Tochtergesellschaften Luftverkehrsgesellschaft Walter (LGW), … weiter

Insolvente deutsche Fluggesellschaft airberlin beginnt Verhandlungen über Sozialplan

09.10.2017 - Bis zum 12. Oktober verhandelt airberlin mit Lufthansa und easyJet über den Erwerb von Unternehmensteilen. Spätestens am 28. Oktober wird die insolvente Airline wohl den Flugverkehr unter dem … weiter

Eine Milliarde Euro für Flugzeuge Lufthansa will Eurowings schnell ausbauen

26.09.2017 - Geld für Kauf und Leasing von bis zu 61 Flugzeugen: Der Lufthansa-Aufsichtsrat ebnet den Weg zur Übernahme eines großen Teils der insolventen airberlin. … weiter

Mehr als 1000 Stellen ausgeschrieben Eurowings sucht weitere Mitarbeiter

26.09.2017 - Die Lufthansa-Billigtochter hat mehr als 1000 Stellen für Piloten, Flugbegleiter und Bodenpersonal ausgeschrieben. Für airberlin-Crews gibt es ein verkürztes Auswahlverfahren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF