04.06.2014
FLUG REVUE

airberlin launches codeshare flights with US Airways

After the merger of US Airways with American Airlines last year, airberlin has now signed a comprehensive codeshare agreement with US Airways. The new partnership supplements the existing codeshare offer with American Airlines.

As of now, all US Airways flights from Frankfurt to Charlotte and Philadelphia and from Munich and Zurich to Philadelphia will have an airberlin flight number. Selected connecting flights within the USA, for instance from New York to Charlotte or Phoenix, will also be offered in codeshare.

In return, access to the dense airberlin domestic route network in Germany as well as flights from Germany to other European destinations such as Barcelona, Copenhagen and Milan will be available to US Airways flight guests as of today.

Wolfgang Prock-Schauer, Chief Executive Officer airberlin, said: “The USA continues to be an important core market for us in 2014. We already have a very good partnership with American Airlines and we are looking forward to expanding this through the codeshare agreement with US Airways. The codeshare agreement makes it possible for us to further optimise our offer in the USA and to offer our guests even more travel opportunities.”

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Amtsgericht Charlottenburg airberlin-Insolvenzverfahren eröffnet

02.11.2017 - Das Amtsgericht Charlottenburg hat am Mittwoch das Insolvenzverfahren über das Vermögen von airberlin eröffnet. Gläubiger können Forderungen bis zum 1. Februar 2008 anmelden - doch vermutlich gehen … weiter

Flug AB 6210 von München nach Berlin Abschied von airberlin

28.10.2017 - Wie angekündigt hat airberlin am Freitagabend seinen Flugbetrieb eingestellt. Der letzte Linienflug landete kurz vor Mitternacht in Tegel. … weiter

Einigung nach langen Verhandlungen easyJet übernimmt Teil des airberlin-Betriebs in Tegel

28.10.2017 - easyJet hat am Freitag mit Airberlin einen Vertrag über den Erwerb eines Teils des Betriebs am Flughafens Berlin-Tegel geschlossen. Der liegt bei 40 Millionen Euro. … weiter

Zeitfracht und Nayak Bietergemeinschaft übernimmt airberlin technik

26.10.2017 - airberlin und die Bietergemeinschaft Nayak/Zeitfracht haben sich über den Verkauf der Techniksparte von airberlin geeinigt. … weiter

"Rheinische Post" airberlin fordert Schadensersatz von Etihad Airways

24.10.2017 - airberlin kann den Notkredit des Bunds wohl zurückzahlen. Bei ihrem Hauptaktionär Etihad Airways macht airberlin unterdessen Schadensersatz geltend. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA