15.03.2013
FLUG REVUE

Airbus delivers 100th aircraft in Japan

With the latest delivery of an A320 to Jetstar Japan, the total number of Airbus aircraft delivered to Japanese carriers has risen to 100, underscoring the rapidly growing number of Airbus single-aisle aircraft in the country.

In just nine months since beginning operations in July 2012, Jetstar fleet has grown to 10 aircraft.

Airbus delivered its first aircraft to a Japanese carrier in 1980 (an A300B2) and in the last two years deliveries have accelerated rapidly. In 2012, Airbus delivered a total of 16 A320s, and in 2013 nearly 30 A320s (28) will be delivered to four Japanese operators.

This success is being boosted by new low cost airlines, all of whom have chosen an all Airbus fleet for their operations. In the years to come deliveries to Japanese carriers will also include A330s and A380s.

Jetstar Japan started operations in July 2012. The company is a joint venture between the Qantas Group, Japan Airlines (JAL), Mitsubishi Corporation and Century Tokyo Leasing Corporation. Jetstar Japan now operates an all-Airbus fleet of ten leased A320s, and this will grow to 24 aircraft by the end of 2014.



Weitere interessante Inhalte
Müssen Airline-Piloten zur Air Force zurück? Trump erlaubt, Air Force-Piloten zurückzurufen

24.10.2017 - US-Präsident Donald Trump hat am Freitag ein Dekret erlassen, das der US Air Force die Freigabe erteilt, 1000 frühere Piloten in den aktiven Dienst zurückzurufen. Die mittlerweile oft bei Airlines … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

24.10.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Riesenflotten: Verkehrsflugzeuge Top 10: Die größten Boeing-Kunden

24.10.2017 - Neben Airbus ist Boeing der größte Flugzeugbauer der Welt. Mit der 707 begann die Erfolgsgeschichte der Jet-Airliner aus Seattle, die nun bis hin zur 787 reicht. Doch wer hat die meisten Boeing-Jets … weiter

Unbezahlte Flughafengebühren Island legt airberlin-Airbus an die Kette

23.10.2017 - Seit dem vergangenen Donnerstag verweigert die isländische Fluggesellschaft Isavia einem Airbus A320 der insolventen airberlin die Abfertigung. Die Isländer wollen damit ausstehende Flughafengebühren … weiter

Airbus Air Mauritius übernimmt ihre erste A350-900

22.10.2017 - Der erste A350-Betreiber mit Sitz im Indischen Ozean hat am Freitag seine erste Airbus A350-900 übernommen. Die Flotte soll sechs Flugzeuge umfassen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF