12.01.2011
FLUG REVUE

Airbus: Günter Butschek nominated as new Head of Operations

Günter Butschek has been appointed as Executive Vice President (EVP) Operations and will take up this position on 1st March 2011. He will become a member of the Airbus Executive Committee and replaces Gerald Weber. Butschek will also become Chairman of the Board of Management of Airbus in Germany (Airbus Operations GmbH).

Günter Butschek is coming from Daimler AG, where he gained more than 25 years of experience in international automotive production, industrialization and procurement. He is currently President and CEO of Beijing Benz Automotive Co., Ltd, a joint venture between Daimler AG and Bejing Automotive Industrial Holding in Bejing, China.

Günter Butschek began his professional career in 1984 at Mercedes-Benz AG in Stuttgart, Germany, as Project Engineer Central Material Management. After several positions in logistics, human resources and procurement functions at the Mercedes-Benz Passenger Cars division, Butschek became a member of the management board of DaimlerChrysler South Africa (DCSA) with full operational responsibility in 2000.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
A320-Einheitsflotte Germania bereitet Abschied von Boeing 737 vor

16.01.2018 - Die deutsche Airline ersetzt ihre Boeing 737-700 durch Airbus-Zweistrahler. Schon in den kommenden Monaten sollen die ersten 737 ausgemustert werden. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

16.01.2018 - Mit mehr als 14000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. Welche Airlines haben die meisten Maschinen der A320-Familie bestellt? … weiter

Aufklärungsdrohne Frankreich verabschiedet Harfang

15.01.2018 - Die UAV-Staffel 1/33 "Belfort" hat 709 in Cognac-Châteaubernard das unbemannte Überwachungsflugzeug Harfang offiziell außer Dienst gestellt. … weiter

Bilanz 2017: Über 1100 Aufträge Lieferrekord für Airbus

15.01.2018 - Airbus hat 2017 insgesamt 718 Verkehrsflugzeuge geliefert und damit mehr als je zuvor. Ein Endspurt brachte auch die Auftragseingänge auf über 1100 Flugzeuge. … weiter

Show-Nummer Emirates 100. Airbus A380

15.01.2018 - Emirates bricht alle Rekorde und übernahm bereits ihren 100. Airbus A380. Die Riesenflotte wird auch als fliegender Werbe- und Imageträger genutzt. Doch mit einer von Airbus dringend erhofften … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?