13.06.2015
FLUG REVUE

First Flight NewsAirbus Helicopters H160

Airbus Helicopters' highly innovative H160 flew for the first time in Marignane on Saturday, 13 June, shortly after beginning its ground runs end of May.

H160 Erstflug 2015

Die Airbus Helicopters H160 hob am 13. Juni 2015 in Marignane zum Erstflug ab (Foto: Airbus Helicopters/Pecchi).  

 

The aircraft flew for about 40 minutes in ground effect that allowed the flight test team to check the overall behavior of the aircraft and to verify the measurements.

"The first flight was very promising in terms of stability, vibrations, and sound levels,” said Olivier Gensse, the flight test pilot, upon landing the aircraft.

The flight test campaign has now been launched and the next flights will begin to open the flight envelope progressively. The aircraft already reached 130kts during the second flight on Wednesday.

"We are very proud that the H160 has reached another milestone on time,” said Bernard Fujarski, head of the H160 program. “The dedication of the team working on the program has paid off and we are all looking forward to the final development phase to bring this highly anticipated helicopter to the market."

In order to complete this final development phase and to ensure the H160's entry into service in 2018, Airbus Helicopters is relying on three dedicated prototypes and two helicopter zero integration test means. The first prototype will pursue its flight test campaign, including its first hot weather flight tests planned for this summer. The second prototype performed its first power-on 12 June.



Weitere interessante Inhalte
Kooperation mit Group Naval Airbus Helicopters erhält Studienauftrag für Marinedrohne

12.01.2018 - Die französische Beschaffungsbehörde DGA hat einen Auftrag zur Technologieentwicklung im Bereich der Drehflügeldrohnen an ein Konsortium von Naval Group und Airbus Helicopters vergeben. … weiter

Heeresfliegertruppe Die Hubschrauber des Heeres

02.01.2018 - Die Heeresfliegertruppe unterstützt mit ihren Transport- und Kampfhubschraubern den Einsatz der Bodentruppen. Nach der Abgabe der CH-53 an die Luftwaffe gibt es noch drei fliegende Regimenter. … weiter

Mehr Flugstunden für Hubschrauberpiloten Heeresflieger nutzen H135 des ADAC

28.12.2017 - Die Probleme bei NH90 und Tiger haben das Heer gezwungen, 6500 Flugstunden für die Inübunghaltung der Besatzungen bei der ADAC Luftfahrttechnik GmbH einzukaufen. … weiter

Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter

Kampfhubschrauberregiment 36 Tiger-Schießkampagne in der Oberlausitz

13.12.2017 - Nachdem der Kampfhubschrauber Tiger wieder für den Flugbetrieb freigegeben ist, setzt das Kampfhubschrauberregiment 36 aus Fritzlar die Ausbildung der Besatzungen fort. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?