14.09.2010
FLUG REVUE

EADS Barracuda tests new systems in Canada

In a further test series comprising four flights, EADS has again tested the technology demonstrator Barracuda at Goose Bay in Canada.

Barracuda 2010 Kanada

Der EADS Barracuda machte im Sommer 2010 wieder vier Flüge ab Goose Bay (Foto: EADS)  

 

Advanced technologies and new procedures have successfully passed new tests under realistic conditions, the company claimed. As part of the flight tests, EADS particularly checked the Sense & Avoid capabilities, Auto Taxi Systems, a Structure Integrated Antenna and the Image Exploitation Chain (Automatic Target Detection Systems).

During the summer campaign the jet-propelled unmanned flight system (Unmanned Aerial Vehicle – UAV) flew completely autonomously along pre-programmed flight profiles including auto-taxying processes. Total time was 2 hours and 42 minutes in four missions.

Barracuda was monitored from the Ground Control Station  with respect to flight safety only, while the Payload Ground Station was used to steer the on-board Zeiss EO/IR sensor with regards to different modes and view angles from the ground as well as to receive the sensor data.

The flights in Goose Bay have given EADS Defence & Security practical confirmation of the results of technology programmes it had already conducted on its own initiative. Moreover, the Barracuda technology demonstrator was used for test flights in the ‘Agile UAV in Network Centric Environment’ technology programme commissioned by the Federal Office of Defence Technology and Procurement (Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung - BWB).

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Harald Wilhelm kündigt Ausstieg an Airbus-Finanzchef geht 2019 mit Tom Enders

14.05.2018 - Harald Wilhelm, Finanzvorstand der Airbus Group, will 2019 gemeinsam mit Vorstandschef Tom Enders das Unternehmen verlassen. … weiter

Bis zu 3700 Stellen betroffen Airbus stellt Produktionspläne vor

07.03.2018 - Airbus senkt die Produktion der A380 ab dem Jahr 2020 auf sechs Flugzeuge im Jahr und die der A400M auf acht Flugzeuge im Jahr. Entsprechend werden die Endmontageteams verkleinert und versetzt. … weiter

Geschäftsjahr 2017 Airbus verdreifacht Gewinn

15.02.2018 - Trotz Problemen bei A320neo und A400M ist der Umsatz des europäischen Flugzeugherstellers Airbus stabil geblieben. Der Nettogewinn stieg auf knapp 2,9 Milliarden Euro. … weiter

Vallair unterschreibt in Singapur Erstkunde für Airbus A321-Umbaufrachter

07.02.2018 - Die Elbe Flugzeugwerke in Dresden (EFW) und ST Aerospace haben auf der Luftfahrtmesse in Singapur den ersten Kunden des neuen A321-Umbaufrachters bekannt gegeben: Vallair bestellte zehn zu Frachtern … weiter

Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt