26.09.2012
FLUG REVUE

EADS begins flight demonstration of AAS-72X

EADS North America has begun its voluntary flight demonstration (VFD) for the Army’s Armed Aerial Scout helicopter program, flying two aircraft at a high-altitude test site.

AAS-72X+ Artist

EADS North America bietet der US Army die AAS-72X+ als Armed Aerial Scout an (Zeichnung: EADS North America).  

 

Over the next two weeks, company pilots will be flying the VFD with one AAS-72X, as well as an Eurocopter EC145 T2 that demonstrates the performance enhancements offered in the AAS-72X+ configuration.

The AAS-72X+ will be cost-competitive with the upgrades planned for the Vietnam-era OH-58 Kiowa Warrior, and could be fielded with Army units as early as 2016, the company claims. The aircraft would be built in the same facility as the Army’s UH-72A Lakota, 240 of which have been delivered.

“A competition will ensure the Army gets the combat capability it badly needs at an affordable cost, with the program performance that is a must in today’s acquisition environment,” said Sean O’Keefe, EADS North America Chairman and CEO.

The EC145 T2 shares the same basic airframe as the UH-72A and AAS-72X, but incorporates the more powerful Turbomeca Arriel 2E engines with dual channel FADEC, a Fenestron anti-torque system, an upgraded transmission, the Helionix glass cockpit and avionics suite, and a 4-axis autopilot system.

These elements of the AAS-72X+ will offer the US Army greater power, range, endurance and payload capacity when operating in 6,000 foot altitude and 95 degree environments, commonly known as “6K/95 high/hot” conditions, EADS NA claims.



Weitere interessante Inhalte
Ziviler Frachter von Lockheed Martin Zweite LM-100J fliegt

20.10.2017 - Bei Lockheed Martin in Marietta ist vor kurzem die zweite zivile Frachterversion des Hercules-Transporters zu Erstflug gestartet. … weiter

Deutsch-französische Lufttransportkooperation C-130J der Luftwaffe werden in Evreux fliegen

19.10.2017 - Ein jetzt unterzeichnetes Grundlagendokument zwischen Deutschland und Frankreich regelt weitere Details der künftigen deutsch-französischen Kooperation beim geplanten Betrieb der C-130J Hercules. … weiter

ILA 2018 in Schönefeld International Supplier Center mit zusätzlicher Unterstützung

19.10.2017 - Das ISC auf der ILA im April 2018 wird nun von einem Projektteam der bundesweiten Supply Chain Excellence Initiative unterstützt. Ziel der Partnerschaft von BDLI und Messe Berlin mit der Initiative … weiter

Nano-UAV Black Hornet für Australien

19.10.2017 - FLIR Systems liefert kleine persönliche Aufklärungssysteme für das australische Heer im Wert von 5,75 Millionen Euro. … weiter

AIRTEC 2017 Zulieferermesse erstmals am Munich Airport Business Park

19.10.2017 - Vom 24. bis 26. Oktober treffen sich Zulieferer der Luft- und Raumfahrtindustrie auf der AIRTEC. Die Messe findet zum ersten Mal in Hallbergmoos statt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF