15.04.2013
FLUG REVUE

EADS talks to France on shares buyback

In the frame of its 18-month share buyback programme announced on 2 April 2013, EADS indicates that it is entering into discussions with the French State for the potential acquisition off-market of a stake of 1.56% in EADS.

EADS Logo

EADS Logo. Copyright: EADS  

 

The basis would be a price per share equal to 37.35 euros (i.e. corresponding to the share price resulting from the EADS shares ABB carried out by Lagardère), as proposed by the French State.

In addition, EADS intends to enter into an agreement for the management of its share buyback programme with an investment service provider under the French Autorités des marchés financiers (AMF) "safe harbour" regulations.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
KS


Weitere interessante Inhalte
Geschäftsjahr 2017 Airbus verdreifacht Gewinn

15.02.2018 - Trotz Problemen bei A320neo und A400M ist der Umsatz des europäischen Flugzeugherstellers Airbus stabil geblieben. Der Nettogewinn stieg auf knapp 2,9 Milliarden Euro. … weiter

Vallair unterschreibt in Singapur Erstkunde für Airbus A321-Umbaufrachter

07.02.2018 - Die Elbe Flugzeugwerke in Dresden (EFW) und ST Aerospace haben auf der Luftfahrtmesse in Singapur den ersten Kunden des neuen A321-Umbaufrachters bekannt gegeben: Vallair bestellte zehn zu Frachtern … weiter

Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter

Europas Branchenriese Airbus — Weniger verkaufen und mehr bauen?

10.07.2017 - Airbus kitzelt die Flugzeugproduktion auf immer neue Rekord-höhen. Dafür spricht der sehr hohe Auftragsbestand. Aber was passiert, falls sich die weltweite Nachfrage weiter abkühlt? … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
08.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert