04.08.2014
FLUG REVUE

Eurofighter completes first phase of Storm Shadow trials

Alenia Aermacchi has completed the first phase of tests for the integration of the Storm Shadow long-range missile onto the Eurofighter Typhoon.

Eurofighter Storm Shadow 2014

Für die Tests mit Storm Shadow wird das Eurofighter-Entwicklungsflugzeug IPA2 verwendet (Foto: Eurofighter/Caliaro).  

 

According to Alenia Aermacchi, the tests, which began in December 2013 with development aircraft IPA2, have already covered a number of aspects of aeromechanical missile integration onto the aircaft and further flight trials are planned as the programme moves through to full integration.

The next step in the programme will be ‘inert drop-tests’ followed by environmental data gathering tests. Avionic flights will then be performed to test functional integration including dedicated missile release tests.

In the deep attack role Eurofighter Typhoon will carry two Storm Shadow missiles whilst maintaining the ability to carry 8 air-air missiles. This will enable Eurofighter Typhoon to fight its way in and out of the combat area.

Alberto Gutierrez, Chief Executive Officer of Eurofighter, said: “After these flight tests and after the completion of the qualification process Storm Shadow will enter into the list of available payloads. This will see the realisation of a further consolidation of the Eurofighter Typhoon’s air-to-ground capabilities. It is another significant step on the capability enhancement routemap.”

At the Farnborough International Air Show, Eurofighter confirmed that  NETMA, the NATO Eurofighter and Tornado Management Agency, had officially placed an order with it to integrate the Storm Shadow long range attack missile onto the aircraft.



Weitere interessante Inhalte
Ziviler Frachter von Lockheed Martin Zweite LM-100J fliegt

20.10.2017 - Bei Lockheed Martin in Marietta ist vor kurzem die zweite zivile Frachterversion des Hercules-Transporters zu Erstflug gestartet. … weiter

ILA 2018 in Schönefeld International Supplier Center mit zusätzlicher Unterstützung

19.10.2017 - Das ISC auf der ILA im April 2018 wird nun von einem Projektteam der bundesweiten Supply Chain Excellence Initiative unterstützt. Ziel der Partnerschaft von BDLI und Messe Berlin mit der Initiative … weiter

Nano-UAV Black Hornet für Australien

19.10.2017 - FLIR Systems liefert kleine persönliche Aufklärungssysteme für das australische Heer im Wert von 5,75 Millionen Euro. … weiter

Vorbereitungen für HMS „Queen Elizabeth“ F-35B Rampenstarttests abgeschlossen

18.10.2017 - Die Lockheed Martin F-35B ist nach umfangreichen Startversuchen über eine Rampe jetzt für Tests vom neuen Flugzeugträger HMS „Queen Elizabeth“ freigegeben, so das britische Verteidigungsministerium. … weiter

Flugstundenkosten Die teuersten Flugzeuge der US Air Force

18.10.2017 - Militärflugzeuge können nicht nur in der Beschaffung exorbitant teuer sein, auch der laufende Betrieb verschlingt teils immense Kosten, wie eine Aufstellung des Pentagon zeigt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF