23.04.2009
FLUG REVUE

F-35B exceeds STOVL thrust requirement

The F-35B Lightning II short takeoff/vertical landing (STOVL) variant has demonstrated during testing that it produces excess vertical thrust - more than required to carry out its missions. The tests, conducted on a specially instrumented "hover pit," also validated the performance of aircraft software, controls, thermal management, STOVL-system hardware and other systems.

F-35BF-1 Hover Pit Tests April 2009

Die F-35BF-1 führte im März und April 2009 so genannte Hover Pit Tests durch (Foto: Lockheed Martin)  

 

"The performance level measured was absolutely exceptional," said J.D. McFarlan, Lockheed Martin F-35 Air Vehicle lead. "We demonstrated 41,100 pounds of vertical thrust against our requirement of 40,550 pounds.This means we will deliver excellent margin for the vertical landing and short takeoff performance we've committed to our STOVL customers," he said.

The F-35B is powered by a single Pratt & Whitney F135 engine driving a Rolls-Royce lift fan. The F135 is the most powerful engine ever flown in a jet fighter. During hover-pit testing, the aircraft is anchored to a metal grate 14 feet above a sloped concrete floor, separating the jet from ground effect and enabling it to simulate free-air flight. Sensors measure thrust and the aircraft's response to pilot inputs. The testing also demonstrates control of the doors associated with the STOVL propulsion system: engine auxiliary inlet, fan inlet, fan exit, roll posts, and doors that open to enable the Rolls-Royce three-bearing swivel duct to articulate and vector engine thrust. In other tests, metal plates are installed atop the hover-pit grate, enabling engineers to observe and chart the outflow of gases from the propulsion system.



Weitere interessante Inhalte
Vorbereitungen für HMS „Queen Elizabeth“ F-35B Rampenstarttests abgeschlossen

18.10.2017 - Die Lockheed Martin F-35B ist nach umfangreichen Startversuchen über eine Rampe jetzt für Tests vom neuen Flugzeugträger HMS „Queen Elizabeth“ freigegeben, so das britische Verteidigungsministerium. … weiter

Flugstundenkosten Die teuersten Flugzeuge der US Air Force

18.10.2017 - Militärflugzeuge können nicht nur in der Beschaffung exorbitant teuer sein, auch der laufende Betrieb verschlingt teils immense Kosten, wie eine Aufstellung des Pentagon zeigt. … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

11.10.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter

Eglin AFB 500. Pilot für die F-35 qualifiziert

09.10.2017 - Major Chris Campbell von der US Air Force ist der 500. Pilot, der seine Ausbildung auf der Lockheed Martin F-35 Lightning II erfolgreich abgeschlossen hat. … weiter

Piratenjagd vor Somalia P-3C der Marine erreichen 6000 Stunden bei EU-NAVFOR

05.10.2017 - Die deutschen Orion-Seefernaufklärer sind bei der Mission EU-NAVFOR von Dschibuti aus nun über 6000 Stunden geflogen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF