14.09.2010
FLUG REVUE

First EC135 equipped with Russian avionic delivered

Eurocopter Vostok delivered the first EC135 T2i helicopters, part of a purchase contract for eight EC135 helicopters in passenger configuration, to Gazpromavia at Eurocopter’s facility in Donauwörth, Germany.

EC 135 Gazpromavia

Gazpromavia hat in Donauwörth ihren ersten Eurocopter EC135 T2i mit russischer Avionik übernommen (Foto: Eurocopter).  

 

This EC135 is the first Eurocopter helicopter equipped with Russian-built mission avionics, produced by Transas Aviation – a leading Russian avionics manufacturer based in St. Petersburg.

 “The EC135’s introduction into our fleet is a milestone event for Gazpromavia, and its Russian content has enabled the perfect customization of this reliable and efficient helicopter to our operational needs,” said Gazpromavia’s general director Andrey Ovcharenko. Gazpromavia is the general air carrier of Russia’s Gazprom energy company and is one of the country’s 10 largest airlines.



Weitere interessante Inhalte
Polizei befürchtet vier Todesopfer Rettungshubschrauber kollidiert mit Sportflugzeug

23.01.2018 - Bei der Kollision eines Rettungshubschraubers mit einem Sportflugzeug sind nahe Karlsruhe am Dienstagmittag mehrere Personen ums Leben gekommen. … weiter

Aufträge und Lieferungen 2017 Leichter Sinkflug bei Airbus Helicopters

22.01.2018 - Weniger Lieferung und weniger Bestellungen musste Airbus Helicopters für 2017 bilanzieren. Ein Lichtblick war die Verdoppelung der Aufträge für die Super-Puma-Familie, was fast ausschließlich auf das … weiter

Kooperation mit Group Naval Airbus Helicopters erhält Studienauftrag für Marinedrohne

12.01.2018 - Die französische Beschaffungsbehörde DGA hat einen Auftrag zur Technologieentwicklung im Bereich der Drehflügeldrohnen an ein Konsortium von Naval Group und Airbus Helicopters vergeben. … weiter

Heeresfliegertruppe Die Hubschrauber des Heeres

02.01.2018 - Die Heeresfliegertruppe unterstützt mit ihren Transport- und Kampfhubschraubern den Einsatz der Bodentruppen. Nach der Abgabe der CH-53 an die Luftwaffe gibt es noch drei fliegende Regimenter. … weiter

Mehr Flugstunden für Hubschrauberpiloten Heeresflieger nutzen H135 des ADAC

28.12.2017 - Die Probleme bei NH90 und Tiger haben das Heer gezwungen, 6500 Flugstunden für die Inübunghaltung der Besatzungen bei der ADAC Luftfahrttechnik GmbH einzukaufen. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?