02.12.2010
FLUG REVUE

France orders two military observation satellites at EADS Astrium

As part of the future program of space imagery for defense and security (MUSIS), France has ordered two spy satellites from EADS Astrium. They replace the current Helios 2 system.

Astrium, a subsidiary of EADS Space, has won the contract for 795 million euros to build two French military observation satellites. The responsibility for this program conducted in cooperation with Belgium, Spain, Italy and Greece, is carried out by the Directorate General of Armaments (DGA).

The new satellites will succeed Helios 2, and will form the optical component space (CSO) program of the future of space imagery for defense and security Musis (Multinational Space-based imaging system). This European military project will be implemented in collaboration with Germany, Belgium, Spain, Greece and Italy.

These new satellites will be equipped with capacities greater than those of the Helios 2 satellites. They will more accurately identify smaller targets. These devices provide a larger amount of images that will soon be made available to policy makers and the armed forces. To achieve such performance, the satellites will be equipped, in particular, optical technologies provided by Thales Alenia Space.

The placing in orbit the first satellite ordered from EADS is scheduled for December 2016. The contract includes an option for the realization of a third satellite, which is subject to a financing agreement with other European countries.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Geschäftsjahr 2017 Airbus verdreifacht Gewinn

15.02.2018 - Trotz Problemen bei A320neo und A400M ist der Umsatz des europäischen Flugzeugherstellers Airbus stabil geblieben. Der Nettogewinn stieg auf knapp 2,9 Milliarden Euro. … weiter

Vallair unterschreibt in Singapur Erstkunde für Airbus A321-Umbaufrachter

07.02.2018 - Die Elbe Flugzeugwerke in Dresden (EFW) und ST Aerospace haben auf der Luftfahrtmesse in Singapur den ersten Kunden des neuen A321-Umbaufrachters bekannt gegeben: Vallair bestellte zehn zu Frachtern … weiter

Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter

Europas Branchenriese Airbus — Weniger verkaufen und mehr bauen?

10.07.2017 - Airbus kitzelt die Flugzeugproduktion auf immer neue Rekord-höhen. Dafür spricht der sehr hohe Auftragsbestand. Aber was passiert, falls sich die weltweite Nachfrage weiter abkühlt? … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert