29.08.2009
FLUG REVUE

German Eurofighters start Baltic Air Policing mission

Four fourth generation Eurofighters deployed beyond Germany's territory in a multinational mission for the first time. They will take over the Baltic Air Policing mission at Siauliai from Czech JAS 39 Gripens.

Eurofighter Siauliai rollend August 2009

Die Eurofighter der Luftwaffe trafen am 28. August 2009 in Siauliai ein (Foto: Luftwaffe)  

 

Security for Baltic airspace will be provided by Germany for the third time. Germans conducted the mission on July-September 2005 and July-August 2008, with F-4F Phantoms both times. The third shift of German Air Contingent will include 130 soldiers, mostly members of Fighter Wing 74 of German Air Force (deployed in Neuburg on the Danube). Troops in the Contingent will rotate every two to three weeks and commander - every six weeks. The first shift will be led by Lt. Col. Marc Gruene.
 
Since 2004 when NATO members began sending their air assets and crews to the Baltic Air-policing mission, Belgian, Danish, British, Norwegian, Dutch, German, American, and Polish contingents ensured security of airspace above the Baltic States for three months each. Since spring 2006 Turkish, Spanish, Belgian, and French troops were deployed on the mission for four-month rotation cycle, Romanian Air Contingent were in charge of the mission for three months, Portuguese Air Contingent - for a month and a half, troops of Norway, Poland, Germany and the USA - for three months, Danes and the currently leaving Czechs - for four months, the shift period also to be taken up by Germans.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Staatsvertrag unterzeichnet Österreich und Schweiz arbeiten beim Luftpolizeidienst enger zusammen

28.09.2017 - Der am Donnerstag unterzeichnete Vertrag erlaubt es den Flugzeugen, verdächtige Luftfahrzeuge in den Luftraum des anderen Landes hinein zu verfolgen. … weiter

Luft-Boden-Rolle Eurofighter testet GBU-48 in Vidsel

21.09.2017 - Auf der Vidsel Test Range in Schweden haben Eurofighter der Luftwaffe die ersten Laser- und GPS-gesteuerten GBU-48-Bomben abgeworfen. … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Katar an Eurofightern interessiert

18.09.2017 - Während eines Besuchs im Golfstaat am Sonntag unterzeichneten der britische Verteidigungsminister Sir Michael Fallon und sein katarischer Amtskollege Khalid bin Mohammed al Attiyah eine … weiter

Alpen-Saga Eurofighter in Österreich

18.09.2017 - Österreich will seine Eurofighter der Tranche 1 ausmustern und ab 2020 durch eine „überschallschnelle Flotte mit uneingeschränkter Einsatzfähigkeit bei Tag und Nacht“ ersetzen. … weiter

Hohe Kosten Österreich phast Eurofighter aus

07.07.2017 - Österreich plant radikale Änderungen bei der Luftraumsicherung. Eine „überschallschnelle Flotte mit uneingeschränkter Einsatzfähigkeit bei Tag und Nacht“ soll ab 2020 die heutige Flotte mit … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF