16.08.2013
FLUG REVUE

IAG places order for 62 Airbus A320 Family for Vueling

International Airlines Group (IAG) and Vueling have signed a purchase agreement to buy 62 Airbus A320s – 30 A320ceo and 32 A320neo – plus options for 58 A320 Family aircraft, as part of the airline’s fleet development and modernisation strategy.

Subject to shareholder approval, the deal is part of a wider IAG agreement for a total of up to 220 aircraft. Besides the up to 120 aircraft ordered for Vueling, IAG has signed a Memorandum of understanding (MoU) for 100 additional A320neo options that could be used by any airline in the group.

Barcelona-based low-cost airline Vueling is part of the IAG group which also comprises British Airways and Iberia. Today Vueling operates an all-Airbus fleet of 70 A320 Family aircraft on domestic and regional routes to Europe, North Africa and the Near East.

To date, over 9,800 A320s have been ordered and more than 5,600 delivered to over 385 customers and operators.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Neue Version mit bis zu drei Zusatztanks Arkia übernimmt ersten Airbus A321LR

14.11.2018 - Die israelische Fluggesellschaft Arkia hat am Dienstag in Hamburg den ersten Airbus A321LR übernommen. Diese neue Langstreckenversion der A321neo setzt, dank erhöhter Startmasse mit Zusatztanks und … weiter

Neuer Tanker für ROKAF Erster A330 MRTT trifft in Südkorea ein

13.11.2018 - Der erste von vier Airbus A330 Multi Role Tanker Transport (MRTT) für die Luftstreitkräfte der Republik Korea (ROKAF) ist auf der Gimhae Air Base in Busan eingetroffen. … weiter

Kürzere Schwester der A330-900 Airbus A330-800 startet zum Erstflug

06.11.2018 - In Toulouse ist am Dienstag der erste Airbus A330neo der neuen Version A330-800 zum Erstflug gestartet. Wie die A330-900 nutzt der Zweistrahler nun die neuesten Trent 7000-Triebwerke von Rolls-Royce. … weiter

Erster Stopp: Messebesuch in China Airbus schickt A220 auf Weltreise

05.11.2018 - Ein Airbus A220 von Air Baltic reist ab Montag um die Welt. Der kanadische CFK-Zweistrahler mit Getriebefans soll seine geräumige Kabine und die sparsamen Verbrauchswerte zeigen. … weiter

Nächste Antriebe sind noch immer nicht bestellt Emirates-Tauziehen um A380-Triebwerke

05.11.2018 - Seit ihrer, im Frühjahr unterzeichneten, jüngsten A380-Nachbestellung verhandelt die Fluggesellschaft Emirates Airline über deren Triebwerksauswahl. Noch immer ist dieser wichtige Untervertrag nicht … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen