20.03.2013
FLUG REVUE

Jet Aviation St. Louis begins work on its first Boeing Business Jet

Jet Aviation St. Louis welcomed its first Boeing Business Jet (BBJ) in February, and its second BBJ is scheduled for this spring. Both aircraft will have maintenance and minor interior upgrades performed.

The construction of a narrow body hangar, training of technicians and investment in infrastructure resulted in the BBJ projects. Numerous St. Louis technicians have been sent to Jet Aviation's sister facility in Basel, Switzerland to gain first-hand experience working on BBJs. This cooperative work program began in early 2010 and continues today.

"Jet Aviation St. Louis has been preparing to support BBJ aircraft for a long time," notes Chuck Krugh, senior vice president and general manager, Jet Aviation St. Louis. "It’s exciting to see a BBJ at our facility and to be adding this aircraft to the list of quality airframes served here."



Weitere interessante Inhalte
Wegen Triebwerksproblemen Dassault beendet Falcon-5X-Programm

14.12.2017 - Wegen anhaltender Probleme mit dem Silvercrest-Triebwerk kündigt Dassault Aviation den Vertrag mit Safran und stellt die Entwicklung der Falcon 5X ein. Stattdessen soll ein neues Business-Jet-Programm … weiter

Die Neuen kommen NBAA-BACE in Las Vegas 2017

08.12.2017 - Während wichtige Entwicklungsprogramme wie Global 7000, G500, G600, Longitude und PC-24 im Endspurt zur Zulassung sind, hat Dassault weiterhin Probleme mit den Silvercrest-Triebwerken seiner Falcon … weiter

Forschungsprojekt am Flughafen Toulouse Brennstoffzellen für elektrisches Rollen

21.11.2017 - Safran erhält rund 20 Millionen Euro vom französischen Staat für die Weiterentwicklung und Qualifizierung eines Brennstoffzellensystems für Flugzeuge. … weiter

Pilotenausbildung in Dubai Emirates Flight Training Academy erhält ihre erste Phenom 100EV

10.11.2017 - Die Emirates Flight Training Academy hat ihre erste Embraer Phenom 100EV in Dubai in Empfang genommen. … weiter

Business Jets Corporate Jets: Mehr Effizienz bei den Großen

10.11.2017 - Bei den Corporate Jets von Boeing und Airbus steht ein Generationswechsel an. Durch moderne Triebwerke und bessere Aerodynamik sollen Verbrauch und Kosten sinken – und die Reichweiten steigen. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen