08.12.2010
FLUG REVUE

LBAS: Record for completion on a Bombardier aircraft

Lufthansa Bombardier Aviation Services (LBAS) has performed a 96-month overhaul on a Challenger 604 aircraft belonging to Swiss Air Ambulance (REGA) in 31 days – a record for the company.

As the biggest planned maintenance event on the Challenger 604 aircraft, the 96-month inspection is comparable to the D-check of a large commercial airliner. To meet REGA’s requirements, LBAS set up a dedicated team for the inspection and managed to reduce the downtime dramatically.

Ernst Kohler, CEO of REGA underlines: “We need a reliable and competent partner to perform maintenance on our aircraft. The time required to perform the work is a critical element for us, along with quality and budget. We selected LBAS and we are very pleased with the services that were promised and delivered.”

LBAS has just finished working on REGA’s second Challenger 604 aircraft, which returned to customer service on December 6. The overhaul of the third Challenger 604 business jet is scheduled for January 2011.



Weitere interessante Inhalte
Aerion AS2 Lockheed Martin prüft Beteiligung an Überschall-Geschäfsreisejet

15.12.2017 - Aerion und Lockheed Martin wollen die Machbarkeit der gemeinsamen Entwicklung eines Überschall-Geschäftsreiejets prüfen. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde am Freitag bekannt gegeben. … weiter

Wegen Triebwerksproblemen Dassault beendet Falcon-5X-Programm

14.12.2017 - Wegen anhaltender Probleme mit dem Silvercrest-Triebwerk kündigt Dassault Aviation den Vertrag mit Safran und stellt die Entwicklung der Falcon 5X ein. Stattdessen soll ein neues Business-Jet-Programm … weiter

Die Neuen kommen NBAA-BACE in Las Vegas 2017

08.12.2017 - Während wichtige Entwicklungsprogramme wie Global 7000, G500, G600, Longitude und PC-24 im Endspurt zur Zulassung sind, hat Dassault weiterhin Probleme mit den Silvercrest-Triebwerken seiner Falcon … weiter

Forschungsprojekt am Flughafen Toulouse Brennstoffzellen für elektrisches Rollen

21.11.2017 - Safran erhält rund 20 Millionen Euro vom französischen Staat für die Weiterentwicklung und Qualifizierung eines Brennstoffzellensystems für Flugzeuge. … weiter

Pilotenausbildung in Dubai Emirates Flight Training Academy erhält ihre erste Phenom 100EV

10.11.2017 - Die Emirates Flight Training Academy hat ihre erste Embraer Phenom 100EV in Dubai in Empfang genommen. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?