02.03.2010
FLUG REVUE

Lockheed Martin to provide wind shear detection at Frankfurt and Munich

The German Weather Service (DWD) has signed a contract with Selex Systems Integration GmbH to deliver a Low Level Wind Shear Alert System (LLWAS) for the Frankfurt and Munich, Germany airports.

The systems consist of a METEOR 50DX Dual Polarisation Weather Radar, a WindTracer Doppler Lidar, and comprehensive sensor data integration based on Rainbow5 Software. The WindTracer system is developed and produced by Lockheed Martin Coherent Technologies.

“By introducing the Low Level Wind Shear Alert System at the two largest airports in Germany, Frankfurt and Munich, we will take a leading role in Europe. The LLWAS will provide new data covering the terminal area and issue Low Level Wind Shear Alerts following ICAO Recommendation Annex 3 Chap. 7. It will provide an important contribution towards putting the demands of the Single European Sky (SES) into action,” said Frank Lehrnickel program manager for the LLWAS integration at DWD.

WindTracer uses pulses of infrared light and receives data when the light reflects off naturally-occurring dust particles in the air. It complements radar by excelling in dry and clear weather conditions.

At a further stage the DWD plans to expand its system towards an Integrated Terminal Weather System – ITWS that will provide comprehensive meteorological data with high resolution and repetition time. These high quality data will enable DWD to provide better meteorological forecasting for its demanding customers, leading to increased air traffic safety and punctuality. Delays in departure and arrival and emissions will be reduced.



Weitere interessante Inhalte
Ziviler Frachter von Lockheed Martin Zweite LM-100J fliegt

20.10.2017 - Bei Lockheed Martin in Marietta ist vor kurzem die zweite zivile Frachterversion des Hercules-Transporters zu Erstflug gestartet. … weiter

Vorbereitungen für HMS „Queen Elizabeth“ F-35B Rampenstarttests abgeschlossen

18.10.2017 - Die Lockheed Martin F-35B ist nach umfangreichen Startversuchen über eine Rampe jetzt für Tests vom neuen Flugzeugträger HMS „Queen Elizabeth“ freigegeben, so das britische Verteidigungsministerium. … weiter

Flugstundenkosten Die teuersten Flugzeuge der US Air Force

18.10.2017 - Militärflugzeuge können nicht nur in der Beschaffung exorbitant teuer sein, auch der laufende Betrieb verschlingt teils immense Kosten, wie eine Aufstellung des Pentagon zeigt. … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

11.10.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter

Eglin AFB 500. Pilot für die F-35 qualifiziert

09.10.2017 - Major Chris Campbell von der US Air Force ist der 500. Pilot, der seine Ausbildung auf der Lockheed Martin F-35 Lightning II erfolgreich abgeschlossen hat. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF