03.09.2009
FLUG REVUE

Lufthansa concludes takeover of Austrian Airlines

Deutsche Lufthansa AG, Austrian Airlines AG and Österreichische Industrieholding AG (ÖIAG) today executed the successful take over of Austrian Airlines AG by Deutsche Lufthansa AG. All conditions precedent of the transaction have been duly fulfilled.

Austrian Airlines will therefore become part of the Lufthansa Group as of this month. The European Commission had previously given the green light for the merger of Lufthansa and Austrian Airlines, and approved a restructuring aid to be made by ÖIAG in the amount of 500 million euros. Both were granted under conditions that were economically acceptable.

The shareholders of Austrian Airlines AG, who offered their shares for sale by 11 May 2009 and did not exercise the right to withdraw that was granted in the meantime, will today be paid the offer price of EUR 4.49 per share. In total, Lufthansa will pay for the 36,959,414 shares a sum of about 166 million euros to the shareholders. Including shares that were previously held by ÖIAG and shares that have already been submitted within the ongoing extension of the additional acceptance period,

Lufthansa will hold more than 90 per cent of the shares in Austrian Airlines AG through ÖLH Österreichische Luftverkehrs-Holding-GmbH. ÖLH will prepare to carry out all necessary steps to squeeze out the rest of the minority shareholders.



Weitere interessante Inhalte
Ersatzkapazität für Tegel nach dem airberlin-Aus Lufthansa verlängert innerdeutschen Jumbo-Einsatz

22.11.2017 - Die Deutsche Lufthansa hat den außergewöhnlichen Einsatz von Jumbo Jets auf innerdeutschen Kurzstrecken nach Berlin-Tegel bis Weihnachten verlängert. Die Riesenjets ersetzen kurzfristig die … weiter

Wartungsarbeiten in Kooperation mit Airbus Lufthansa A380: "Heavy Check" bei Etihad

14.11.2017 - Das von Airbus und Etihad Airways Engineering gemeinsam betriebene Wartungszentrum für die A380 in Abu Dhabi überholt seit Ende Oktober den ersten Airbus A380 von Lufthansa. … weiter

European Flight Academy in Phoenix erneuert ihre Schulflugzeuge Erste Cirrus SR20 für die Lufthansa-Pilotenschulung

07.11.2017 - Die in den USA beheimatete European Flight Academy hat ihre sechs ersten Cirrus-Schulflugzeuge übernommen. Die moderne Einmot hilft künftig bei der Ausbildung von Nachwuchspiloten für den Lufthansa … weiter

Nachfolger der 777 Boeing 777X: Die Kunden

26.10.2017 - Die Boeing 777X wird mit klappbaren Flügelspitzen ausgerüstet und soll den Airlines auf Langstrecke Treibstoff sparen. Der etwas oberhalb des Airbus A350 angesiedelte Langstreckenjet kann bis jetzt … weiter

Insolvente Airline Lufthansa und easyJet bieten für Alitalia

17.10.2017 - Kaum ist die Übernahme von Teilen der insolventen airberlin in halbwegs trockenen Tüchern, stehen sich Lufthansa und easyJet in Sachen Alitalia wieder gegenüber. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA