31.07.2012
FLUG REVUE

Lufthansa Technik Intercoat broadens Interfill repair capability

Lufthansa Technik Intercoat has enhanced its repair capability spectrum with Interfill to regional aircraft, namely to hydraulic parts of the Q400.

Interfill is the key component of the Advanced Epoxy Repair Process, which is an advanced repair method for aircraft and engine components. With the adaption of Interfill to Q400 components the company is now able to offer operators of regional aircraft this cost efficient repair solution.

 At this point in time, Lufthansa Technik Intercoat is capable of repairing the hydraulic pump port cap subassembly as well as the steering actuator transfer tube of the Q400. Further developments for regional aircraft components are in progress.

Interfill as an airworthiness approved material can be applied to the component in a coating thickness ranging from 0.2 mm to 5.0 mm (0.008" - 0.2"). Three variants of the Interfill material are available, differing with respect to scratch resistance, finally achieved surface roughness and wear resistance.



Weitere interessante Inhalte
Flugzeugwartung bei Lufthansa Technik Nachtschicht in Hamburg

16.02.2018 - Wenn am Flughafen abends die Lichter ausgehen, dann herrscht in der Wartung Hochbetrieb. Wir haben eine Nachtschicht bei Lufthansa Technik in Hamburg begleitet. … weiter

Lufthansa Technik Neues Zentrum für Triebwerksbauteile in Hamburg eröffnet

30.01.2018 - Lufthansa Technik investiert in die Überholung von Triebwerksgehäusen und in eine Röntgenzentrale. … weiter

Lufthansa Group Mehr als 8000 Mitarbeiter gesucht

08.01.2018 - Die Airlines des Lufthansa-Konzerns stellen 2018 vor allem Kabinenpersonal ein. … weiter

Triebwerke der A320neo und Boeing 737 MAX Lufthansa Technik bereitet sich auf LEAP vor

11.12.2017 - Lufthansa Technik bietet in Hamburg von 2018 an Instandhaltungsdienstleistungen für die Triebwerke LEAP-1A und LEAP-1B an. … weiter

Eine Legende wird zerlegt Boeing 737-200 "Landshut"

08.12.2017 - 40 Jahre nach seiner Entführung ist der frühere Lufthansa-Zweistrahler „Landshut“ nach Deutschland zurückgekehrt. Zuvor haben 15 Experten von Lufthansa Technik die Boeing 737-200 im brasilianischen … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert