14.03.2013
FLUG REVUE

Lufthansa to buy 100 more A320s

The Lufthansa’s Supervisory Board has approved the acquisition of 100 A320 Family aircraft (35 A320neo, 35 A321neo and 30 A320ceo with Sharklets) and two A380s worth approximately US$ 11.2 billion at list prices.

This latest acquisition reconfirms the Lufthansa Group as Airbus’ largest airline customer, with a total of 532 aircraft ordered. Today the Lufthansa Group is also Airbus’ biggest operator worldwide with 385 Airbus aircraft currently in service. These include: 271 A320 Family, 41 A330s, 63 A340s, and 10 A380s.

The A320neo and A320ceo Family aircraft will be used for Lufthansa Groups’ network development and fleet modernisation. While the CEO with Sharklets will deliver a four per cent fuel burn reduction, the NEO will contribute to cutting Lufthansa’s fuel burn by another 15 per cent. On top the A380 demonstrates a 12 per cent fuel burn reduction compared to its nearest competitor.



Weitere interessante Inhalte
Monatelange Flugzeit Aurora enthüllt Riesen-Solarflugzeug Odysseus

14.11.2018 - Aurora Flight Sciences hat in Manassas das angeblich „leistungsfähigste solarbetriebene autonome Flugzeug der Welt“ enthüllt. Es soll im Frühjahr 2019 erstmals abheben. … weiter

Riesenwartung nun auch in Bayern möglich Flughafen München baut Hangar für die A380 um

14.11.2018 - Die Verlegung von Teilen der Lufthansa-A380-Flotte aus Frankfurt nach München macht auch entsprechende Anpassungen der bayerischen Wartungsinfrastruktur nötig. Münchens großer Wartungshangar erhielt … weiter

Neue Version mit bis zu drei Zusatztanks Arkia übernimmt ersten Airbus A321LR

14.11.2018 - Die israelische Fluggesellschaft Arkia hat am Dienstag in Hamburg den ersten Airbus A321LR übernommen. Diese neue Langstreckenversion der A321neo setzt, dank erhöhter Startmasse mit Zusatztanks und … weiter

Sonderservice für schreienden Gast Stewardess stillt Baby-Passagier

09.11.2018 - Die philippinische Flugbegleiterin Patrisha Organo leistete einem kleinen Passagier an Bord eines Fluges von Philippine Airlines Hilfe, indem sie ihn kurzerhand mit eigener Muttermilch stillte. … weiter

Hersteller reagiert auf Lionair-Absturz in Indonesien Boeing und FAA geben Sicherheitsanweisungen für 737 MAX heraus

08.11.2018 - Der Flugzeughersteller Boeing hat in einer Sicherheitsanweisung an alle Betreiber der 737 MAX Handlungsanweisungen bei Störungen des Anstellwinkelsensors wiederholt. Damit reagiert der Hersteller auf … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen