14.03.2013
FLUG REVUE

Lufthansa to buy 100 more A320s

The Lufthansa’s Supervisory Board has approved the acquisition of 100 A320 Family aircraft (35 A320neo, 35 A321neo and 30 A320ceo with Sharklets) and two A380s worth approximately US$ 11.2 billion at list prices.

This latest acquisition reconfirms the Lufthansa Group as Airbus’ largest airline customer, with a total of 532 aircraft ordered. Today the Lufthansa Group is also Airbus’ biggest operator worldwide with 385 Airbus aircraft currently in service. These include: 271 A320 Family, 41 A330s, 63 A340s, and 10 A380s.

The A320neo and A320ceo Family aircraft will be used for Lufthansa Groups’ network development and fleet modernisation. While the CEO with Sharklets will deliver a four per cent fuel burn reduction, the NEO will contribute to cutting Lufthansa’s fuel burn by another 15 per cent. On top the A380 demonstrates a 12 per cent fuel burn reduction compared to its nearest competitor.



Weitere interessante Inhalte
Irische Niedrigpreis-Airline Ryanair verkleinert Basis in Frankfurt-Hahn

23.02.2018 - Ryanair reduziert die Zahl der in Frankfurt-Hahn stationierten Flugzeuge, der Flughafen Frankfurt am Main profitiert davon. … weiter

Die Cargo-Spezialisten Top 10: Die größten Frachtflugzeuge der Welt

23.02.2018 - Angefangen hat es in der Pionierzeit der Luftfahrt mit Briefen, heute passen riesige Generatoren und ganze Segelyachten in die Frachträume der großen Transportflugzeuge. … weiter

Infotag für Nachwuchspiloten Be a pilot Screening Day in München

23.02.2018 - Welche Wege führen ins Cockpit, und wie finanziert man die Ausbildung? Alle wichtigen Infos rund um den Beruf des Verkehrspiloten gibt es am 24. Februar am Flughafen München. … weiter

Neues Angebot von FTI Nonstop ab Nürnberg nach Dubai

22.02.2018 - Ab 25. März bietet FTI eine wöchentliche Verbindungen durch Condor von Nürnberg nach Dubai. Somit wird das Angebot von Emirates ab München oder Frankfurt ergänzt. … weiter

Hilfe für Schüler bei der Berufsfindung Airbus-Stiftung beginnt "Flying Challenge"-Betreuungsprogramm

22.02.2018 - Im Rahmen des halbjährigen Betreuungsprogramms "Flying Challenge" unterstützen Airbus-Mitarbeiter erstmals Schüler aus Hamburg mit maßgeschneiderter Hilfe bei der Berufswahl und informieren über einen … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert