27.10.2010
FLUG REVUE

Ryanair blames German tax for 30 per cent flight cut at Frankfurt Hahn

Ryanair today announced 30% flight cuts and the loss of 1 million passengers at its Frankfurt Hahn base from summer 2011 following the introduction of the German Govt’s €8 flight tax.

Ryanair’s summer 2011 schedule will be cut from 11 to 8 based aircraft with 30% fewer flights (from 532 to 382 flights) each week. The number of destinations served will be down from 54 to 45, the company said.  Agadir, Berlin (from 10thJan 2011), Gdansk, Gothenburg, Klagenfurt, Prague, Santiago, Seville and Wroclaw will be cut, while 15 other routes will suffer reduced frequencies.

As a direct result of the new tax Frankfurt Hahn’s traffic will decline by one million passengers a year, leading to the loss of 1000 jobs in Hahn including 150 Ryanair pilots and cabin crew jobs.

Speaking in Frankfurt, Ryanair’s Michael Cawley said today: “International experience shows that tourist taxes have caused substantial traffic collapse in both Ireland and the UK this year and we believe that this ill advised €8 tourist tax will do similar damage to German tourism and jobs. Ryanair will move these three aircraft to Ryanair bases outside Germany which welcome tourists instead of taxing them.”

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Die Airline-Giganten Top 10: Die Fluggesellschaften mit den größten Flotten

19.12.2017 - Wer fliegt die meisten Flugzeuge? Unsere Top-10-Liste zeigt die größten Airlines der Welt. … weiter

Abkehr von der Gewerkschaftsächtung Ryanair will mit Piloten-Gewerkschaften verhandeln

15.12.2017 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair hat erstmals schriftlich angekündigt, mit mehreren europäischen Pilotengewerkschaften verhandeln zu wollen. Grund seien die angedrohten Streiks im … weiter

Druck auf irische Niedrigpreis-Airline Ryanair-Piloten drohen mit Streik

13.12.2017 - In mehreren europäischen Ländern wollen Piloten der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair noch vor Weihnachten streiken, um bessere Arbeitsbedingungen durchzusetzen. … weiter

Flottenerweiterung Ryanair sucht Ingenieure und Techniker

22.11.2017 - Die irische Niedrigpreis-Airline will in den kommenden zwölf Monaten 200 neue Arbeitsplätze schaffen. … weiter

Irische Low-Cost-Airline Ryanair streicht weitere Flüge bis März

28.09.2017 - Die Niedrigpreis-Airline will ihr Wachstum diesen Winter verlangsamen und 25 Flugzeuge weniger einsetzen. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?