30.03.2012
FLUG REVUE

SWISS to operate own Airbus A340s on its Zurich-Newark route

SWISS will be providing daily non-stop service between Zurich and Newark (for New York) using its own Airbus A340-300 equipment from 31 March.

The new arrangement provides a total of 219 seats per flight in a three-class cabin configuration. SWISS thus now offers three daily non-stop connections between Zurich and New York.

By introducing its own Airbus A340-300 equipment for its Newark services, SWISS is increasing capacity by some 33% on its Zurich-New York route. The Newark flights concerned have also been rescheduled to improve connections to and from several other European markets via SWISS’s Zurich hub.

Flight LX 018 now leaves Zurich daily (instead of six times a week) at 17:30 and arrives in Newark at 20:20. The eastbound service departs from Newark at 22:00, enabling both business and leisure travellers to spend the whole day in New York before their air travel, and arrives in Zurich at 11:30 the following day.

Newark Airport also features a new departure gate with a more comfortable lounge for the use of SWISS First, HON Circle and SWISS Business customers prior to their departure. With its newly modified Newark service, SWISS now offers three daily non-stop flights between Zurich and New York: one to Newark and two to JFK.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
 


Weitere interessante Inhalte
Airlines des Lufthansa-Konzerns Neue Ziele im Winterflugplan

10.10.2017 - Lufthansa stationiert erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in Berlin und auch Eurowings baut ihr Interkontinentalangebot weiter aus. … weiter

Swiss Gesamtes Kabinenpersonal bekommt Tablets

19.09.2017 - Die Schweizer Fluggesellschaft Swiss stattet alle Flugbegleiter mit persönlichen Tablet-Computern aus. … weiter

Avro RJ100 Swiss stellt letzten Jumbolino außer Dienst

16.08.2017 - Die Schweizer Airline hat am Dienstag ihre letzte Avro RJ100 aus dem Flugbetrieb verabschiedet. … weiter

Neuer Zweistrahler ist steilanflugtauglich CSeries von Swiss im Linieneinsatz nach London City

09.08.2017 - Die Bombardier CSeries CS100 von Swiss hat am Dienstag ihren Liniendienst zum wegen seiner steilen Anflüge über die Hochhäuser des Finanzviertels besonders herausfordernden Flughafen London City … weiter

Neuer Zweistrahler von Bombardier Erste Swiss-CS300 im Liniendienst

01.06.2017 - Vergangenen Freitag hat die Lufthansa-Tochter ihre erste Bombardier CS300 übernommen, am Donnerstag startete das neue Regionalflugzeug von Genf aus zu seinem ersten Linienflug nach London-Heathrow. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF