26.10.2010
FLUG REVUE

UH-72A Lakota reaches 40000 flight hours

The UH-72A Lakota Light Utility Helicopter has surpassed the 40,000-flight hour milestone in operational service with the U.S. Army and Army National Guard.

Built at the company’s American Eurocopter facility in Columbus, Miss., a total of 138 Lakotas have been delivered to date for fielding to Army and Army National Guard units, which also includes five for the U.S. Navy.

This rotary-wing aircraft is operated by active duty Army and Army National Guard units in missions that include medical evacuation (MEDEVAC), search and rescue, drug interdiction, VIP transport and general aviation support.

The majority of UH-72As delivered to date are based at locations from coast to coast in the United States. Other deployments have placed Lakotas with the National Guard in Puerto Rico, at the Army’s Joint Multinational Readiness Center (JMRC) in Germany, and on the Pacific Ocean’s Kwajalein Atoll in support of the Army’s Ronald Reagan Ballistic Missile Defense Test Site. The fleet of Lakotas has consistently achieved an operational readiness rate greater than 90 percent.



Weitere interessante Inhalte
Aufträge und Lieferungen 2017 Leichter Sinkflug bei Airbus Helicopters

22.01.2018 - Weniger Lieferung und weniger Bestellungen musste Airbus Helicopters für 2017 bilanzieren. Ein Lichtblick war die Verdoppelung der Aufträge für die Super-Puma-Familie, was fast ausschließlich auf das … weiter

Kooperation mit Group Naval Airbus Helicopters erhält Studienauftrag für Marinedrohne

12.01.2018 - Die französische Beschaffungsbehörde DGA hat einen Auftrag zur Technologieentwicklung im Bereich der Drehflügeldrohnen an ein Konsortium von Naval Group und Airbus Helicopters vergeben. … weiter

Heeresfliegertruppe Die Hubschrauber des Heeres

02.01.2018 - Die Heeresfliegertruppe unterstützt mit ihren Transport- und Kampfhubschraubern den Einsatz der Bodentruppen. Nach der Abgabe der CH-53 an die Luftwaffe gibt es noch drei fliegende Regimenter. … weiter

Mehr Flugstunden für Hubschrauberpiloten Heeresflieger nutzen H135 des ADAC

28.12.2017 - Die Probleme bei NH90 und Tiger haben das Heer gezwungen, 6500 Flugstunden für die Inübunghaltung der Besatzungen bei der ADAC Luftfahrttechnik GmbH einzukaufen. … weiter

Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?