in Kooperation mit

Erstmals Navy-Version CMV-22B bestellt

Neuer Großauftrag für V-22 Osprey

Bell Boeing können mit der Produktion von CMV-22B für die US Navy beginnen. Insgesamt umfasst ein neuer Mehrjahresvertrag 58 der Kipprotorflugzeuge.

Die Umwandlung des zuvor erteilten V-22 Tiltrotor-Vorabvertrags für die Beschaffung von Material (N00019-17-C-0015) in einen Festpreis-Mehrjahresvertrag im Wert von 4,191 Milliarden Dollar „bietet Programmproduktionsstabilität bis mindestens 2024,“ so Chris Gehler, Bell Vice President für das V-22-Programm.

Der neue Vertrag umfasst 39 CMV-22B für die Navy (2,84 Milliarden Dollar), 14 MV-22B für das Marine Corps (1,04 Milliarden Dollar), eine CV-22B (75,7 Millionen Dollar) für die US Air Force und vier MV-22B (230 Millionen Dollar) für Japan.

Mit der CMV-22B-Variante beginnt die Navy mit der Modernisierung ihrer sogenannten COS-Flotte (Carrier Onboard Delivery), das heißt die Kipprotorflugzeuge werden für den Transport von Personal und Fracht von Land zu den Flugzeugträgern eingesetzt und schließlich die seit Mitte der 1960er Jahre im Einsatz befindliche C-2 Greyhound ersetzen.

Top Aktuell Das HTG 64 testet das neue Minigun für die H145M in der Oberlausitz. Flüge bei Heli Dust in der Oberlausitz Minigun-Tests am H145M
Beliebte Artikel Sikorsky CH-53K King Stallion Schwerer Transporthubschrauber Chinook und CH-53K im Wettbewerb Sikorsky HH-60W Erstflug Mai 2019. Neuer Rettungshubschrauber für Kampfgebiete Sikorsky HH-60W startet zum Erstflug
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige