02.08.2013
FLUG REVUE

A400M mit Technologie von Liebherr-Aerospace

Am 1. August 2013 hat Airbus Military die erste A400M an die französische Luftwaffe ausgeliefert. Liebherr-Aerospace stattet den Transporter mit einer Vielzahl flugkritischer Systeme und Komponenten aus.

Das primäre Flugsteuerungssystem übernimmt die Lagesteuerung des Luftfahrzeugs während des Fluges. Diese Steuerflächen werden entweder von hydraulischen Servoaktuatoren oder – bei Ausfall der Hydraulik − von elektro-hydrostatischen Aktuatoren (EHA) betätigt. Die Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH stattet die A400M mit zwei EHA für die Betätigung des Höhenruders, jeweils einem EHA für die Betätigung der beiden Querruder, sechs Servosteuerungen für die Störklappen sowie zwei hydraulische Aktuatoren mit elektrischem back-up (Electric Back-up Hydraulic Actuators, EBHA) für das Seitenruder aus.

Das Hochauftriebssystem des A400M, das nur aus Landeklappen besteht, dient zur Auftriebserhöhung beim Start, im Langsamflug und bei der Landung. Für das Landeklappensystem liefert Liebherr die zentrale Antriebseinheit sowie die Sicherheitsbremsen an den Flügelspitzen, die einen sicheren Flugbetrieb gewährleisten. Zudem hat die Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH wichtige Komponenten für das Frachttorrampen-Betätigungssystem des A400M entwickelt.

Die Liebherr-Aerospace Toulouse SAS ist der erste Lieferant, dem die Verantwortung für ein komplettes Luftmanagementsystems eines Airbus gegeben worden ist. Liebherr hat für den A400M das Klimatisierungssystem, das Abzapfluftsystem sowie das Kabinendruckregelungssystem und die Belüftungssteuerung entwickelt – insgesamt stellt das Unternehmen mehr als 100 Komponenten her.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Harald Wilhelm kündigt Ausstieg an Airbus-Finanzchef geht 2019 mit Tom Enders

14.05.2018 - Harald Wilhelm, Finanzvorstand der Airbus Group, will 2019 gemeinsam mit Vorstandschef Tom Enders das Unternehmen verlassen. … weiter

ILA 2018 Fliegende Stars in Schönefeld

23.04.2018 - Interessante Flugzeuge am Boden und spektakuläre Vorführungen in der Luft: Die ILA hat in dieser Hinsicht wieder einiges zu bieten, bis hin zur Weltpremiere der Sikorsky CH-53K King Stallion. … weiter

Doppel-Auslieferung in Sevilla A400M für Deutschland und Frankreich

22.03.2018 - Airbus Derfence and Space hat erstmals zwei A400M an einem Tag an zwei verschiedene Nationen ausgeliefert. Damit wurde auch der 20. Gründungstag der zuständigen europäischen Rüstungsagentur OCCAR … weiter

Europas neuer Militärtransporter Airbus A400M: Die aktuellen Nutzer

10.03.2018 - Der Militärtransporter A400M von Airbus Defence and Space ist ein viermotoriger Schulterdecker mit Turboprop–Triebwerken. Bisher haben acht Kundennationen insgesamt 174 Flugzeuge bestellt. Bis Ende … weiter

Transporter für Inlands-Hilfsflüge Indonesien will zwei A400M zivil beschaffen

08.03.2018 - Die "Indonesian Trading Company" (PPI), eine zivile Infrastrukturbehörde, will zwei Airbus A400M zum Lufttransport rein ziviler Hilfsgüter innerhalb Indonesiens beschaffen. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt