10.09.2009
FLUG REVUE

Aegean Airlines vergibt Aufträge an LHT

Die Lufthansa Technik AG und Aegean Airlines aus Griechenland haben ihre Zusammenarbeit bei C-Checks für Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge erneuert. Nachdem bereits im Jahr 2008 umfangreiche Wartungsarbeiten an drei Airbus A320 und drei Boeing 737 durchgeführt wurden, umfasst der nun unterzeichnete Folgevertrag weitere 19 Flugzeuge.

Lufthansa Technik Allgemein

Lufthansa Technik hat ihre Heimatbasis in Hamburg. Der Konzern ist weltweit im MRO Markt aktiv (C) LHT Photo  

 

Im Detail handelt es sich um 14 Airbus A320, drei A321 und zwei Boeing 737-400. Die C-Checks werden von Dezember 2009 bis Februar 2011 bei den Tochterunternehmen Lufthansa Technik Malta und Shannon Aerospace durchgeführt. Beide Überholungsstandorte arbeiten nach modernsten Standards im Bereich Qualitätsmanagement und schlanker Produktion.

Mit dem jüngst unterzeichneten Vertrag bauen LHT und Aegean Airlines ihre Zusammenarbeit weiter aus. Bereits seit 2007 versorgt Lufthansa Technik im Rahmen eines Total Component Support TCS® die gesamte A320-Flotte der griechischen Airline mit Komponenten und kümmert sich auch um die Wartung der Triebwerke. Zusätzlich hat das Unternehmen auch die Wartung und Überholung von Strukturteilen aus Verbundwerkstoffen, beispielsweise von Radomen, am Heimatflughafen von Aegean Airlines übernommen.

 



Weitere interessante Inhalte
Triebwerke der A320neo und Boeing 737 MAX Lufthansa Technik bereitet sich auf LEAP vor

11.12.2017 - Lufthansa Technik bietet in Hamburg von 2018 an Instandhaltungsdienstleistungen für die Triebwerke LEAP-1A und LEAP-1B an. … weiter

Eine Legende wird zerlegt Boeing 737-200 "Landshut"

08.12.2017 - 40 Jahre nach seiner Entführung ist der frühere Lufthansa-Zweistrahler „Landshut“ nach Deutschland zurückgekehrt. Zuvor haben 15 Experten von Lufthansa Technik die Boeing 737-200 im brasilianischen … weiter

Triebwerks-Instandhaltung in Polen LHT und MTU gründen EME Aero

05.12.2017 - Lufthansa Technik und MTU Aero Engines haben ein gemeinsames Instandhaltungsunternehmen für Getriebefan-Triebwerke gegründet, an dem beide Partner jeweils 50 Prozent der Anteile halten. … weiter

Fliegendes NASA- und DLR-Observatorium SOFIA landet zum C-Check in Hamburg

20.11.2017 - Eine zum fliegenden Himmelsbeobachter umgebaute Boeing 747 SP ist am Montag für einen sogenannten C-Check in Hamburg gelandet. Lufthansa Technik macht den Oldie-Jumbo an der Elbe technisch wieder fit. … weiter

Wartungsarbeiten in Kooperation mit Airbus Lufthansa A380: "Heavy Check" bei Etihad

14.11.2017 - Das von Airbus und Etihad Airways Engineering gemeinsam betriebene Wartungszentrum für die A380 in Abu Dhabi überholt seit Ende Oktober den ersten Airbus A380 von Lufthansa. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen