01.03.2012
FLUG REVUE

airberlin und aerodata starten Forschungsprojekt DAGI

airberlin startet gemeinsam mit aerodata in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt das Forschungsprojekt Datalink for Air Ground Intercommunication (DAGI).

Das im Rahmen des nationalen Luftfahrtforschungsprogramms vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderte Verbundvorhaben soll die Einbindung der Flugzeuge in die IT-Infrastruktur des Luftfahrtunternehmens ermöglichen.

Das Forschungsprojekt ist auf drei Jahre angelegt. Projektleiter Benjamin Götze sagt: „Wir versprechen uns von dem Projekt, die operationelle Transparenz zu steigern sowie die Kommunikation und Steuerung im Flugbetrieb verbessern zu können. Unser Electronic Flight Bag System wird durch das Projekt erheblich aufgewertet.“

Die uneingeschränkte Datenverfügbarkeit erlaubt es, die Piloten permanent mit Daten zur ökonomischsten und ökologischsten Flugdurchführung zu versorgen, als auch gezielte Rückschlüsse auf das tatsächliche Fluggeschehen zu ermöglichen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
KS


Weitere interessante Inhalte
Neues Insolvenzverfahren in Österreich IAG bleibt an NIKI-Übernahme interessiert

16.01.2018 - Auch nachdem das Insolvenzverfahren der Fluggesellschaft NIKI nun nochmals neu in Österreich abgewickelt wird, hat IAG ihre Kaufabsicht bekräftigt. … weiter

Wackelt die Vueling-Übernahme? Landgericht Berlin: Österreich für NIKI-Insolvenzverfahren zuständig

08.01.2018 - Das Landgericht Berlin hat entschieden, dass das zunächst in Berlin eröffnete Insolvenzverfahren von NIKI künftig nach österreichischem Recht in Wien stattzufinden habe. … weiter

Auktion Mitte Januar airberlin-Reste unter dem Hammer

05.01.2018 - Das Auktionshaus Dechow versteigert am 15. Januar Memorabilien wie Schokoherzen und Vanity-Sets aus den Beständen von airberlin. … weiter

Verhandlungen abgeschlossen IAG übernimmt NIKI

29.12.2017 - Der British-Airways-Mutterkonzern International Airlines Group hat sich am Freitagabend mit dem Insolvenzverwalter über den Kauf großer Teile von NIKI geeinigt. … weiter

Nach der airberlin-Pleite easyJet fliegt ab Tegel innerdeutsch

06.12.2017 - Die britische Niedrigpreis-Airline bedient von 2018 erstmals vier Inlandsstrecken von Berlin-Tegel aus. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?