06.12.2013
FLUG REVUE

Neue Technologien im FlugzeugbauAirbus und MIT vereinbaren Forschungskooperation

Airbus und das Massachusetts Institute of Technology (MIT) wollen gemeinsame Untersuchungen durchführen, wie das Prinzip der digitalen Produktion in der Luftfahrt eingeführt werden kann.

airbus-mit

Aus einfachen Bauteilen entstehen leichte und stabile Strukturen. © Airbus  

 

Die beim MIT entwickelten Digital Materiel Concepts können möglicherweise für die Konstruktion und den Bau von Luftfahrzeugen verwendet werden. Die Technologie geht davon aus, dass komplexe Strukturen aus relativ einfachen, standardisierten Bauteilen zusammengefügt werden können, ähnlich wie im menschlichen Körper alle Proteine auf den gleichen Aminosäuren basieren. Solche Teile bilden sehr leichte, zugleich aber stabile und lange haltbare Strukturen, die zu guter Letzt einfach wieder demontiert werden können. Bei Airbus geht man gegenwärtig davon aus, dass die Entwicklung neuer Flugzeuge unter Umständen radikale Änderungen in der Auslegung voraussetzt. Gegenwärtig werden beispielsweise Großbauteile in der Regel aus einem Stück gefertigt, doch das muss nicht für alle Zeit so sein. So untersuchen Ingenieure des europäischen Flugzeugbauers auch die Möglichkeiten des digitalen Drucks für die kostengünstige Fertigung von Flugzeugteilen.

Axel Krein, Airbus-Forschungschef, und Neil Gershenfeld, Direktor des MIT-Centers for Bits and Atoms (CBA), betonten bei der Vertragsunterzeichnung die Bedeutung der Kooperation als Beitrag zum Fortschritt bei der Konstruktion der Flugzeuge der Zukunft, die gewinnbringend für die Partner, aber auch für Kunden und die Umwelt sein werden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

20.10.2017 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Neue Version des Langstrecken-Jets Airbus A330neo: Die Kunden

19.10.2017 - Mit neuen Trent-Triebwerken, aerodynamischen Verfeinerungen und einer modernisierten Kabine soll die A330neo die Erfolgsgeschichte des Großraumjets fortschreiben und neben der A350 bestehen. … weiter

Auslieferung im November Emirates erwartet 100. Airbus A380

18.10.2017 - Anfang November übernimmt Emirates ihre 100. A380. Die Golf-Airline ist der weltweit größte Betreiber des Superjumbos. … weiter

Neue Airline stößt in airberlin-Lücke Thomas Cook plant Balearentochter

18.10.2017 - Der Reisekonzern Thomas Cook plant, nach übereinstimmenden Medienberichten, die Gründung einer neuen Fluggesellschaft mit der Heimatbasis Mallorca, seinem wichtigsten Ferienziel. … weiter

Zweite Endmontagelinie in Alabama Airbus übernimmt Mehrheit der C Series

17.10.2017 - Der europäische Luftfahrtkonzern Airbus steigt mehrheitlich bei Kanadas C Series Aircraft Limited Partnership ein, die Bombardiers neuen Zweistrahler C Series herstellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF