03.05.2018
FLUG REVUE

XV-24 LightningStrikeAurora entwickelt Senkrechtstarter ohne DARPA weiter

Die Boeing-Tochter Aurora Flight Sciences will die ursprünglich für militärische Zwecke gedachte XV-24 LightningStrike für kommerzielle Anwendungen nutzen.

Aurora Flight Sciences hat Ende April eine Vereinbarung mit der DARPA, der Forschungsbehörde des US-Verteidigungsministeriums, abgeschlossen, wonach das elektrische Versuchsflugzeug XV-24 für kommerzielle Anwendungen weiterentwickelt wird.

Ursprünglich hatte die DARPA 2013 den Auftrag zur Entwicklung eines neuen Senkrechtstarters für militärische Operationen in Auftrag gegeben, kürzlich aber das Programm gestrichen. Aurora will die Erkenntnisse nun für einen elektrischen Senkrechtstarter nutzen, den das US-Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem Fahrdienstvermittler Uber als künftiges Lufttaxi entwickelt.

Das ursprüngliche X-Flugzeug für die DARPA sollte eine Spannweite von 18 Metern haben und über 24 elektrisch angetriebene, ummantelte Bläser verfügen, die in den schwenkbaren Tragflächen und Canards integriert sind. Die elektrische Energie sollte von einem Rolls-Royce-Wellentriebwerk vom Typ AE1107C (kommt in der V-22 Osprey zum Einsatz) erzeugt werden, das im Rumpf untergebracht ist. Mit einem verkleinerten Modell der XV-24 (Maßstab 1:5) mit reinem Elektroantrieb wurden von März 2016 bis April 2017 bereits Flugtests durchgeführt.

"Als die DARPA die Idee verteilter elektrischer Antriebe 2013 lancierte, war es ein neues Konzept. Heute ist es breit akzeptiert als Katalysator für ein anspruchsvolles elektrisches Lufttransport-Ökosystem", so John Langford, Gründer und CEO von Aurora. Mit der Erweiterung der DARPA-Vision habe man nun beispiellose Möglichkeiten, (hybrid-)elektrische Senkrechtstarter in völlig neue Märkte zu bringen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

18.09.2018 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Verkehrspilot Arbeitsplatz mit bester Aussicht

14.09.2018 - Da viele Airlines ihre Flotten erneuern und erweitern, sind Piloten gefragte Fachkräfte. Fluggesellschaften investieren wieder in die Ausbildung des Cockpitnachwuchses. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2018

13.09.2018 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2018. … weiter

Gewerkschaften rufen zu Arbeitskampf auf UPDATE: Ryanair-Streik am Mittwoch

11.09.2018 - Bei Ryanair wird für den morgigen Mittwoch in Deutschland ein eintägiger Streik angekündigt. … weiter

Wirbelsturm "Florence" im Anmarsch Boeing unterbricht Betrieb in Charleston

11.09.2018 - Das Boeing-Flugzeugwerk in Charleston, seit 2012 einer der beiden Endmontagestandorte der Boeing 787, unterbricht ab Dienstag seinen Betrieb, um den anziehenden Wirbelsturm "Florence" abzuwarten. … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N