03.05.2018
FLUG REVUE

XV-24 LightningStrikeAurora entwickelt Senkrechtstarter ohne DARPA weiter

Die Boeing-Tochter Aurora Flight Sciences will die ursprünglich für militärische Zwecke gedachte XV-24 LightningStrike für kommerzielle Anwendungen nutzen.

Aurora Flight Sciences hat Ende April eine Vereinbarung mit der DARPA, der Forschungsbehörde des US-Verteidigungsministeriums, abgeschlossen, wonach das elektrische Versuchsflugzeug XV-24 für kommerzielle Anwendungen weiterentwickelt wird.

Ursprünglich hatte die DARPA 2013 den Auftrag zur Entwicklung eines neuen Senkrechtstarters für militärische Operationen in Auftrag gegeben, kürzlich aber das Programm gestrichen. Aurora will die Erkenntnisse nun für einen elektrischen Senkrechtstarter nutzen, den das US-Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem Fahrdienstvermittler Uber als künftiges Lufttaxi entwickelt.

Das ursprüngliche X-Flugzeug für die DARPA sollte eine Spannweite von 18 Metern haben und über 24 elektrisch angetriebene, ummantelte Bläser verfügen, die in den schwenkbaren Tragflächen und Canards integriert sind. Die elektrische Energie sollte von einem Rolls-Royce-Wellentriebwerk vom Typ AE1107C (kommt in der V-22 Osprey zum Einsatz) erzeugt werden, das im Rumpf untergebracht ist. Mit einem verkleinerten Modell der XV-24 (Maßstab 1:5) mit reinem Elektroantrieb wurden von März 2016 bis April 2017 bereits Flugtests durchgeführt.

"Als die DARPA die Idee verteilter elektrischer Antriebe 2013 lancierte, war es ein neues Konzept. Heute ist es breit akzeptiert als Katalysator für ein anspruchsvolles elektrisches Lufttransport-Ökosystem", so John Langford, Gründer und CEO von Aurora. Mit der Erweiterung der DARPA-Vision habe man nun beispiellose Möglichkeiten, (hybrid-)elektrische Senkrechtstarter in völlig neue Märkte zu bringen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Luftfahrtschau Farnborough: Die Bestellungen

17.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough geben Airbus, Boeing und Co. wieder eine ganze Reihe von Aufträgen bekannt. … weiter

Riesen mit Rotoren Top 10: Die schwersten Hubschrauber der Welt

13.07.2018 - Kaum ein anderes Fluggerät bietet so viele Einsatzmöglichkeiten wie der Hubschrauber. Besonders als Transporter kann er schwer zugängliche Gegenden erreichen. Vor allem für militärische Zwecke stiegen … weiter

Farnborough International Airshow 2018 Boeing nimmt am Flugprogramm teil

13.07.2018 - Auf der Farnborough International Airshow wird der US-Hersteller die Boeing 737 MAX 7 und die Boeing 787-8 Dreamliner im Flug zeigen. Ausgestellt werden Zivil- und Militärflugzeuge sowie Boeings … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2018

11.07.2018 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2018. … weiter

Neue Generation des größten Großraum-Twins Boeing baut erste fliegende 777X

10.07.2018 - Im Boeing-Endmontagewerk Everett, nördlich von Seattle, hat die Endmontage der ersten beiden fliegenden Boeing 777X begonnen. Die Zweistrahler mit neuesten Triebwerken und neuen CFK-Flügeln entstehen … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg