14.08.2015
FLUG REVUE

Assistenzsystem für HubschrauberpilotenAirbus Defence & Space Sferion schützt bei schlechter Sicht

Airbus Defence & Space entwickelt mit Sferion ein System, das Hubschrauberpiloten bei eingeschränkter Sicht eine hilfreiche Lagedarstellung bietet.

SferiAssist August 2015 Airbus

SferiAssist zeigt dem Hubschrauberpiloten Hinweise auf mögliche Hindernisse und verbessert die Situationswahrnehmung (Foto: Airbus Defence & Space).  

 

Die beiden wichtigsten Komponenten des Sferion-Systems sind der laserbasierte Sensor SferiSense, der derzeit bereits operativ als Hinderniswarnsystem (Hellas) genutzt wird, sowie das Datenfusionssystem SferiAssist.

SferiSense fungiert dabei als Hauptsensor, der die Umgebung genau und zuverlässig erfasst (z. B. Gelände, Objekte). Sogar im Falle eines Brownouts wird die Umgebung von SferiSense zuverlässig überwacht, so dass sich selbst kleinste Objekte wie etwa Steine identifizieren lassen, oder auch Geländeneigungen an der Landestelle, die ein sicheres Aufsetzten verhindern könnten, so Airbus Defense & Space.
 
SferiAssist führt die erfassten Sensordaten in Echtzeit mit den Informationen aus einer Datenbank zusammen und erstellt so ein klares, realistisches Bild der Hubschrauberumgebung. Das System selektiert die für den Piloten in der aktuellen Flugphase relevanten Informationen, etwa über den nächsten Navigationspunkt, den Zustand der Landezone oder die kritischsten Hindernisse. Diese werden dann dem Piloten angezeigt.

Sferion wird in einer Bell 206 im Flug getestet. Dabei geht es um den Nachweis der Zuverlässigkeit des Systems bei Starts und Landungen in der Hinderniskulisse, bei Tiefflügen über hügeligem Gelände und Flügen über Hindernisse in Form von Hochspannungsmasten und -leitungen.
 
Aus Sicht des Herstellers existiert mit Sferion bereits heute ein einsatzfähiges Schutzsystem für Hubschrauberpiloten und –missionen, das für militärische Anwendungen aber auch für Such- und Rettungshubschrauber sowie Maschinen der Polizei interessant ist.



Weitere interessante Inhalte
Erster Einsatz des Airbus A350-900 ULR Längster Linienflug der Welt landet in Newark

12.10.2018 - Ein Airbus A350-900 ULR von Singapore Airlines ist am Freitagmittag nach 17,5 Stunden Flugzeit in Newark gelandet. Der neue Zweistrahler kam nonstop aus Singapur. Er eröffnete damit den nun längsten … weiter

Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

12.10.2018 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Airbus-Aufsichtsrat Faury als Enders-Nachfolger benannt

08.10.2018 - Das Board of Directors der Airbus SE hat sich am Montag für eine interne Nachfolgeregelung entschieden: Guillaume Faury soll Tom Enders ablösen, der nach der nächsten ordentlichen Hauptversammlung am … weiter

Airbus Scoot übernimmt seine erste A320neo

08.10.2018 - Scoot, der Low-Cost-Ableger von Singapore Airlines, hat in Toulouse seinen ersten A320neo erhalten. … weiter

Airbus Erste A220 für Delta fliegt

08.10.2018 - Die erste A220-100 für Delta Air Lines startete am Samstag zu ihren ersten Flug vom Flughafen Montreal-Mirabel. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt