18.03.2015
FLUG REVUE

Airbus Defence & SpaceFlugkörperwarnsystem für Surion

Airbus Defence & Space arbeitet zusammen mit der südkoreanischen Huneed Technologies Co. an der Produktion eines Flugkörperwarnsystems für den Mehrzweckhubschrauber Surion von KAI.

MILDS NH90 ca 2008

Das Flugkörperwarnsystem MILDS von Airbus Defence & Space wird unter anderem am NH90 verwendet (Foto: Airbus Defence & Space).  

 

Die beiden Unternehmen unterzeichneten eine Kooperationsvereinbarung, in deren Rahmen Huneed Technologies elektronische Schlüsselkomponenten für das Flugkörperwarnsystem MILDS (Missile Launch Detection System) fertigen soll.

Die südkoreanische Beschaffungsbehörde DAPA (Defense Acquisition Program Administration) und Korea Aerospace Industries (KAI) erteilten Airbus Defence & Space seit 2007 verschiedene Aufträge mit einem Gesamtwert in zweistelliger Millionen-Dollar-Höhe für die Entwicklung und Herstellung des Flugkörperwarnsystems für den Surion-Militärhubschrauber auf der Basis ihres bewährten MILDS-Systems. Teil des Produktionsvertrags ist eine Partnerschaft mit lokalen Unternehmen, die inzwischen aufgebaut wurde.

MILDS ist ein passives abbildendes Sensorsystem, das die UV-Strahlensignatur anfliegender Flugkörper erfasst. Die hohe Auflösung ermöglicht zusammen mit einer schnellen Datenverarbeitung eine zuverlässige Identifizierung von Bedrohungen und schließt die Gefahr eines Falschalarms weitgehend aus. Vier bis sechs Sensoren bieten eine optimale Abdeckung und ermöglichen eine kurze Reaktionszeit.



Weitere interessante Inhalte
Neue europäische Trägerrakete Erster Startauftrag für die Ariane 6

14.09.2017 - Die ersten Starts mit der Ariane 6 sind geplant. Zwei Ariane 62 sollen insgesamt vier Galileo-Satelliten ins All bringen. Zudem gab der Arianespace-Chef das Erstflugdatum der neuen europäischen Rakete … weiter

Private Initiative Airbus unterstützt "Die Astronautin"

13.09.2017 - Airbus und die Initiative "Die Astronautin" werden künftig enger zusammenarbeiten. Das Ziel der privaten Initiative: Die erste deutsche Astronautin auf eine Forschungsmission zur Internationalen … weiter

Europäisches Satellitennavigationssystem Galileo-Bodenkontrolle erreicht volle Redundanz

17.08.2017 - Die Datenleitung zwischen den Kontrollzentren in Oberpfaffenhofen und Fucino ist nun voll funktionsfähig. … weiter

Europäisch-japanische Merkur-Sonde BepiColombo durchläuft letzte Tests in Flugkonfiguration

06.07.2017 - Im Oktober 2018 startet mit BepiColombo die erste europäische Forschungsmission zum Planeten Merkur. … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF