18.03.2015
FLUG REVUE

Airbus Defence & SpaceFlugkörperwarnsystem für Surion

Airbus Defence & Space arbeitet zusammen mit der südkoreanischen Huneed Technologies Co. an der Produktion eines Flugkörperwarnsystems für den Mehrzweckhubschrauber Surion von KAI.

MILDS NH90 ca 2008

Das Flugkörperwarnsystem MILDS von Airbus Defence & Space wird unter anderem am NH90 verwendet (Foto: Airbus Defence & Space).  

 

Die beiden Unternehmen unterzeichneten eine Kooperationsvereinbarung, in deren Rahmen Huneed Technologies elektronische Schlüsselkomponenten für das Flugkörperwarnsystem MILDS (Missile Launch Detection System) fertigen soll.

Die südkoreanische Beschaffungsbehörde DAPA (Defense Acquisition Program Administration) und Korea Aerospace Industries (KAI) erteilten Airbus Defence & Space seit 2007 verschiedene Aufträge mit einem Gesamtwert in zweistelliger Millionen-Dollar-Höhe für die Entwicklung und Herstellung des Flugkörperwarnsystems für den Surion-Militärhubschrauber auf der Basis ihres bewährten MILDS-Systems. Teil des Produktionsvertrags ist eine Partnerschaft mit lokalen Unternehmen, die inzwischen aufgebaut wurde.

MILDS ist ein passives abbildendes Sensorsystem, das die UV-Strahlensignatur anfliegender Flugkörper erfasst. Die hohe Auflösung ermöglicht zusammen mit einer schnellen Datenverarbeitung eine zuverlässige Identifizierung von Bedrohungen und schließt die Gefahr eines Falschalarms weitgehend aus. Vier bis sechs Sensoren bieten eine optimale Abdeckung und ermöglichen eine kurze Reaktionszeit.



Weitere interessante Inhalte
Europas neuer Militärtransporter Airbus A400M: Die aktuellen Nutzer

09.01.2018 - Der Militärtransporter A400M von Airbus Defence and Space ist ein viermotoriger Schulterdecker mit Turboprop–Triebwerken. Bisher haben acht Kundennationen insgesamt 174 Flugzeuge bestellt. Bis Ende … weiter

Für die Truppe Top 10: Die meistverwendeten Militärtransporter

19.12.2017 - Internationale Krisen und Hilfseinsätze zeigen immer wieder die große Bedeutung des militärischen Lufttransports. Selbst kleine Nationen leisten sich erstaunliche Transporter-Flotten. Welche Muster … weiter

Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter

AIRstudent 2018 Karrierestart am Bodensee

06.12.2017 - Mit AIRstudent erhalten Studenten einen Einblick in die Luft- und Raumfahrtindustrie in Friedrichshafen und Umgebung. Anmeldungen für die Veranstaltung vom 16. bis 18. April 2018 sind jetzt möglich. … weiter

Neue europäische Trägerrakete Erster Startauftrag für die Ariane 6

14.09.2017 - Die ersten Starts mit der Ariane 6 sind geplant. Zwei Ariane 62 sollen insgesamt vier Galileo-Satelliten ins All bringen. Zudem gab der Arianespace-Chef das Erstflugdatum der neuen europäischen Rakete … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?