17.11.2017
FLUG REVUE

EmiratesHead-up-Displays für Boeing 777X

Emirates stattet ihre 150 bestellten Boeing 777X mit Head-up-Displays von Rockwell Collins aus.

Boeing 777X Emirates

Boeing 777X im Emirates-Design. Grafik und Copyright: Boeing  

 

Emirates will die Cockpits ihrer Boeing 777X mit jeweils zwei Head-up-Guidance-Systemen (HGS) von Rockwell Collins ausrüsten lassen. Das teilte der US-amerikanische Luftfahrtkonzern im Rahmen der Dubai Airshow mit.

Head-up Guidance System von Rockwell Collins

Die Cockpits der Boeing 777X von Emirates erhalten jeweils zwei Head-up-Displays. Foto und Copyright: Rockwell Collins  

 

Die Displays sollen die Sicherheit erhöhen, indem den Piloten Informationen wie Flugweg, Gleitpfadwinkel und Aufsetzpunkt auf Augenhöhe angezeigt werden. Zudem sollen Kopiloten dadurch einen Trainingsvorteil erhalten. "Mit zwei HGS-Displays im Cockpit erreicht man ein höheres Sicherheitsniveau, zudem wird ein einfacherer Übergang vom rechten auf den linken Platz ermöglicht", sagte Claude Alber, Vice President und Managing Director von Rockwell Collins für Europa, den Mittleren Osten und Afrika.

Neben dem dualen HGS kommen in der Boeing 777X ab Werk zahlreiche weitere Systeme von Rockwell Collins zum Einsatz, darunter das MultiScan-Wetterradar, Funk für Kommunikation und Navigation sowie der Avionik-Gateway, der für einen sicheren Datenaustausch zwischen Cockpit, Kabinenbesatzung und Betriebszentrale der Airline am Boden sorgen soll. Zudem wird die Boeing 777X als erstes kommerzielles Verkehrsflugzeug mit Touchscreens im Cockpit ausgestattet.



Weitere interessante Inhalte
Schwerer Transporthubschrauber STH für Luftwaffe gesichert

09.11.2018 - Durch eine deutliche Steigerung der Verteidigungsausgaben wird auch die geplante Beschaffung eines CH-53-Nachfolgers möglich, für den 5,6 Millarden Euro in den Haushalt eingestellt wurden. … weiter

Hersteller reagiert auf Lionair-Absturz in Indonesien Boeing und FAA geben Sicherheitsanweisungen für 737 MAX heraus

08.11.2018 - Der Flugzeughersteller Boeing hat in einer Sicherheitsanweisung an alle Betreiber der 737 MAX Handlungsanweisungen bei Störungen des Anstellwinkelsensors wiederholt. Damit reagiert der Hersteller auf … weiter

Flugzeugunglück in Indonesien UPDATE: Abgestürzte Boeing 737 MAX geortet?

31.10.2018 - In Indonesien geht die Suche nach dem Wrack der am Montag bei einem Inlandsflug abgestürzten Boeing 737 MAX 8 weiter. Für die 189 Insassen besteht keine Überlebenshoffnung mehr. … weiter

Komponenten für 737 und 767 Boeing öffnet britisches Werk in Sheffield

25.10.2018 - Boeing hat im britischen Sheffield ein neues Werk für Klappenantriebe in den Flügeln der Boeing 737 und 767 eröffnet. Es ist der erste eigene Produktionsstandort des US-Branchenriesen in Europa. … weiter

Größter Zweistrahler der Welt Erste Boeing 777-9 erhält ihre Flügel

25.10.2018 - Der erste fliegende Prototyp der Boeing 777-9 hat in Seattle seinen neuen CFK-Flügel erhalten. Kurz zuvor war bereits eine Testzelle für Bodentests fertig gestellt worden. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen