31.08.2017
FLUG REVUE

AESA-Radar von LeonardoVixen 500E für IAR-99 Technologiedemonstrator

INCAS in Rumänien hat sich ein Vixen-500E-Radar besorgt, um es im IAR-99-Trainer zu erproben.

Vixen 500E Radar Modell ca. 2017

Leonardo liefert ein Vixen 500E für Versuche im rumänischen Strahltrainer IAR-99 Soim (Foto: Leonardo).  

 

Der Technologiedemonstrator mit dem Radar soll noch vor Ende des Jahres fliegen. Es handelt sich dabei um den Prototyp 7003 des IAR-99-Trainers. Das nationale Institut für Luftfahrtforschung arbeitet bei dem Programm mit Avioane Craiova zusammen.

Das 500E-Radar von Leonardo (früher Selex) verfügt über eine Antenne mit aktiver elektronischer Strahlschwenkung und könnte für ein umfangreiches Modernisierungsprogramm des bei den rumänischen Luftstreitkräften eingesetzten Strahltrainers genutzt werden.

Leonardo hat sein Vixen 500E bereits an das Department of Homeland Security in den USA verkauft. Auch due US Naval Test Pilot School in Patuxent River verfügt über ein Exemplar, das in einer Fairchild C-26 Metroliner eingebaut ist.



Weitere interessante Inhalte
AEW und Gefechtsfeldüberwachung Saab enthüllt GlobalEye

23.02.2018 - In Linköping wurde am Freitag die erste GlobalEye vorgestellt. Der umgebaute Business Jet Global 6000 trägt Radare für Luftraum- und See-/Bodenüberwachung. … weiter

Die Cargo-Spezialisten Top 10: Die größten Frachtflugzeuge der Welt

23.02.2018 - Angefangen hat es in der Pionierzeit der Luftfahrt mit Briefen, heute passen riesige Generatoren und ganze Segelyachten in die Frachträume der großen Transportflugzeuge. … weiter

Luftnahunterstützung Paramount offeriert Bronco II in den USA

22.02.2018 - Die südafrikanische Paramount Group vermarktet eine Version seines AHRLAC unter dem Namen Bronco II nun in den USA. … weiter

Deutscher Triebwerkshersteller MTU Aero Engines wächst weiter

21.02.2018 - Trotz der Probleme mit dem A320neo-Getriebefan hat der Triebwerkshersteller aus München auch 2017 Rekordzahlen erwirtschaftet. Einer der wesentlichen Umsatztreiber ist die Instandhaltung. … weiter

Neues Mehrzweck-Kampfflugzeug Werkstests der MiG-35 abgeschlossen

20.02.2018 - Das Erprobungsprogramm der MiG-35 ist etwa ein Jahr nach dem Erstflug abgeschlossen worden, so die russische Luftfahrtholding OAK. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert