31.08.2017
FLUG REVUE

AESA-Radar von LeonardoVixen 500E für IAR-99 Technologiedemonstrator

INCAS in Rumänien hat sich ein Vixen-500E-Radar besorgt, um es im IAR-99-Trainer zu erproben.

Vixen 500E Radar Modell ca. 2017

Leonardo liefert ein Vixen 500E für Versuche im rumänischen Strahltrainer IAR-99 Soim (Foto: Leonardo).  

 

Der Technologiedemonstrator mit dem Radar soll noch vor Ende des Jahres fliegen. Es handelt sich dabei um den Prototyp 7003 des IAR-99-Trainers. Das nationale Institut für Luftfahrtforschung arbeitet bei dem Programm mit Avioane Craiova zusammen.

Das 500E-Radar von Leonardo (früher Selex) verfügt über eine Antenne mit aktiver elektronischer Strahlschwenkung und könnte für ein umfangreiches Modernisierungsprogramm des bei den rumänischen Luftstreitkräften eingesetzten Strahltrainers genutzt werden.

Leonardo hat sein Vixen 500E bereits an das Department of Homeland Security in den USA verkauft. Auch due US Naval Test Pilot School in Patuxent River verfügt über ein Exemplar, das in einer Fairchild C-26 Metroliner eingebaut ist.



Weitere interessante Inhalte
CAE Neuer Simulator für militärisches Hubschraubertraining

17.07.2018 - Der kanadische Simulatorhersteller CAE hat in Farnborough den Flugsimulator CAE 700MR angekündigt. Er wurde für das Training von militärischen Hubschrauberflügen und Missionen entworfen. … weiter

HAPS von Airbus Zephyr S auf 10-Tage-Erstflug

16.07.2018 - Airbus Defence and Space gab in Farnblorough bekannt, dass der neue hochfliegenden Pseudosatellit (High Altitude Pseudo-Satellite – HAPS) Zephyr S gerade seinen auf zehn Tage angesetzten Erstflug … weiter

Farnborough Air Show Britisches „Team Tempest“ zeigt Stealth-Fighter Modell

16.07.2018 - Großbritannien will auch bei der nächsten Fighter-Generation eine Führungsrolle übernehmen. Die neue Kampflugzeugstrategie sieht eine Einführung des „Tempest“ ab 2035 vor. … weiter

Forschungsprojekt ACCEL Rolls-Royce treibt elektrisches Fliegen voran

16.07.2018 - Der britische Triebwerkshersteller will gemeinsam mit Forschungspartnern ein elektrisches Antriebssystem im Flug erproben. … weiter

CFM International Leap-Produktion überholt erstmals CFM56

16.07.2018 - Der amerikanisch-französische Triebwerkshersteller CFM International will dieses Jahr 1100 Leap-Triebwerke ausliefern. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg