29.10.2014
FLUG REVUE

Airbus Defence & Space Neue Störsender für Learjets der GFD

Airbus Defence & Space modernisiert die Radar-Störsysteme, die die Bundeswehr zur Ausbildung von Radar-Operateuren und Piloten einsetzt.

Störsender am Learjet der GFD 2014

Vier neue Störsender für die EloKa-Ausbildung hat Airbus Defence & Space an die GFD geliefert (Foto: Airbus Defence & Space).  

 

Vier der Störsysteme wurden bereits an die Gesellschaft für Flugzieldarstellung mbH (GFD) ausgeliefert. Die Multi-Frequency Jammer Systems auf Basis der DRFM-Technologie (DRFM = Digital Radio Frequency Memory) simulieren elektronische Störangriffe, anhand derer u.a. Verfahren zum Schutz von Flugzeugen gegen radargesteuerte Raketenangriffe entwickelt werden.

Umgekehrt trainieren Operateure von Luftverteidigungsradaren die Abwehr solcher Störangriffe, um Flugabwehrsysteme trotz elektronischer Gegenmaßnahmen (Electronic Countermeasures, ECM) funktionsfähig zu halten.

Bei der GFD werden die Störsysteme in einem Pod unter den Tragflächen von Learjet-Flugzeugen eingesetzt. Eine Integration in andere fliegende Plattformen ist jederzeit möglich.



Weitere interessante Inhalte
Neue europäische Trägerrakete Erster Startauftrag für die Ariane 6

14.09.2017 - Die ersten Starts mit der Ariane 6 sind geplant. Zwei Ariane 62 sollen insgesamt vier Galileo-Satelliten ins All bringen. Zudem gab der Arianespace-Chef das Erstflugdatum der neuen europäischen Rakete … weiter

Private Initiative Airbus unterstützt "Die Astronautin"

13.09.2017 - Airbus und die Initiative "Die Astronautin" werden künftig enger zusammenarbeiten. Das Ziel der privaten Initiative: Die erste deutsche Astronautin auf eine Forschungsmission zur Internationalen … weiter

Europäisches Satellitennavigationssystem Galileo-Bodenkontrolle erreicht volle Redundanz

17.08.2017 - Die Datenleitung zwischen den Kontrollzentren in Oberpfaffenhofen und Fucino ist nun voll funktionsfähig. … weiter

Europäisch-japanische Merkur-Sonde BepiColombo durchläuft letzte Tests in Flugkonfiguration

06.07.2017 - Im Oktober 2018 startet mit BepiColombo die erste europäische Forschungsmission zum Planeten Merkur. … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF