12.01.2015
FLUG REVUE

Nachrüstvorschlag für F/A-18C/DRaytheon testet APG-79(V)X-Radar

Raytheon hat mit Flugversuchen einer neuen Version des AESA-Radars der F/A-18E/F begonnen, die in ältere Hornets nachgerüstet werden könnte.

APG-79 Radar Raytheon

Das APG-79-Radar mit seienr AESA-Antenne wird seit 2006 für die F/A-18E/F Super Hornet und die EA-18G Growler geliefert (Foto: Raytheon).  

 

Laut Hersteller ließen sich die F/A-18C/D der US Navy und von Exportkunden mit dem neuen Radar für die „nächsten 15 bis 20 Jahre“ weiter effektiv nutzen. Als taktische Vorteile werden eine größere Reichweite und die gleichzeitige Nutzung von Luft-Luft- und Luft-Boden-Betriebsarten genannt. Zudem kann das APG-79 Radarkarten erstellen. Die Zuverlässigkeit der aus vielen Hundert Sende-/Empfangsmodulen bestehenden Antenne ist deutlich höher.

Die F-18C/D sind derzeit mit dem APG-73 ausgerüstet, das über eine normale bewegliche Antenne verfügt. Insgesamt 932 Systeme wurden bis 2006 ausgeliefert. Das APG-79 ist das Standardradar in der F/A-18E/F Super Hornet und der EA-18G Growler.



Weitere interessante Inhalte
Amerikanischer Navy-Kampfjet F-18 Hornet: Die aktuellen Nutzer

15.12.2017 - Die von McDonnell Douglas entwickelte und gebaute F/A-18 Hornet ist ein zweistrahliges Mehrzweckkampflugzeug. Ursprünglich wurde die F/A-18 für den Einsatz auf Flugzeugträgern entwickelt, doch auch … weiter

Globale Fighter Top 10: Die zahlreichsten aktiven Kampfjet-Typen

13.12.2017 - Welche Kampfflugzeugmuster dominieren heute die weltweiten Flotten? Unsere Top-10-Liste gibt Aufschluss. … weiter

36-Stunden-Übung in Payerne Schweizer Luftwaffe probt 24-Stunden Polizeidienst

24.11.2017 - Mit einer Übung in Payerne bereitete sich die Schweizer Luftwaffe weiter auf den Luftpolizeidienst 24 vor, der bis Ende 2020 schrittweise eingeführt wird. … weiter

Roboter im Einsatz Struktursanierung für Schweizer F/A-18 Hornet

16.10.2017 - Mit der ersten präventiven Modifikation am Flugzeug J-5003 wurde ein wichtiger Meilenstein im zweiten Struktursanierungsprogramm für die F/A-18-Flotte der Schweizer Luftwaffe erreicht. … weiter

Messungen für künftige Überschalljet-Projekte NASA testet Überschallknall über Florida

26.07.2017 - Ab dem 21. August testet die NASA über Florida den Überschallknall beim Überflug des Kennedy Space Centers. Mikrofone am Boden und an Bord eines Motorseglers vermessen die entstehende Lärmsignatur, um … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen