22.10.2018
FLUG REVUE

AustrocontrolWeitere Radaranlagen von Hensoldt für Österreich

Hensoldt liefert Austrocontrol zwei weitere Radare, die eine zuverlässige Erfassung des neuen Flugsicherungsstandards „Mode S“ garantieren und auch im „Radarschatten“ von Windfarmen eine sichere Führung des Luftverkehrs gewährleisten.

ASR-NG Hensoldt 2018

Hensoldt liefert win weiteres ASR-NG an Austrocontrol, das in Wien-Schwechat installiert wird (Foto: Hensoldt).  

 

Die neuen Systeme ergänzen die bereits gelieferten Radare von Hensoldt. Diesmal geht es um ein kombiniertes Primär- und Sekundärradar ASR-NG und ein Sekundärradar MSSR 2000 I, die am Flughafen Wien-Schwechat und in der Flugsicherungsanlage auf dem Feichtberg in Oberösterreich eingesetzt werden.

Das Primärradar trägt zur Identifizierung von Zielen, wie zum Beispiel Kleinflugzeuge, die sich nicht selbst durch Transpondersignale identifizieren, bei. Es enthält eine spezielle Signalverarbeitungstechnologie für die weiträumige Luftraumüberwachung und 3D-Fähigkeit. Die Reichweite des Radars von 120 NM und Höhenerfassung bis 50.000 Fuß erlauben ein vier Mal größeres Abdeckungsvolumen verglichen mit auf dem Markt befindlichen ASR-Radaren anderer Hersteller, so Hensoldt.

Das Sekundärradar MSSR 2000 I gewährleistet eine automatische Identifizierung von Flugzeugen, die sich durch Transpondersignale identifizieren. Es arbeitet nach den neuen Flugverkehrskontrollstandards „Mode S“ und „ADS-B“, die eine weitere Verbesserung der Abfragen zur Flugzeugidentifizierung mit sich bringen und derzeit im zentraleuropäischen Luftraum eingeführt werden. HENSOLDT hat bereits Sekundärradare für die Flugsicherungsanlagen in Wien-Schwechat und auf der Koralpe in Kärnten geliefert.



Weitere interessante Inhalte
Genehmigung erteilt München erweitert Terminal 1

15.11.2018 - Die Regierung von Oberbayern hat den Planfeststellungsbeschluss für die Erweiterung des Terminal 1 am Münchner Flughafen erlassen. Die Inbetriebnahme des neuen Flugsteigs wird voraussichtlich im Jahr … weiter

Monatelange Flugzeit Aurora enthüllt Riesen-Solarflugzeug Odysseus

14.11.2018 - Aurora Flight Sciences hat in Manassas das angeblich „leistungsfähigste solarbetriebene autonome Flugzeug der Welt“ enthüllt. Es soll im Frühjahr 2019 erstmals abheben. … weiter

Riesenwartung nun auch in Bayern möglich Flughafen München baut Hangar für die A380 um

14.11.2018 - Die Verlegung von Teilen der Lufthansa-A380-Flotte aus Frankfurt nach München macht auch entsprechende Anpassungen der bayerischen Wartungsinfrastruktur nötig. Münchens großer Wartungshangar erhielt … weiter

Neue Version mit bis zu drei Zusatztanks Arkia übernimmt ersten Airbus A321LR

14.11.2018 - Die israelische Fluggesellschaft Arkia hat am Dienstag in Hamburg den ersten Airbus A321LR übernommen. Diese neue Langstreckenversion der A321neo setzt, dank erhöhter Startmasse mit Zusatztanks und … weiter

Sonderservice für schreienden Gast Stewardess stillt Baby-Passagier

09.11.2018 - Die philippinische Flugbegleiterin Patrisha Organo leistete einem kleinen Passagier an Bord eines Fluges von Philippine Airlines Hilfe, indem sie ihn kurzerhand mit eigener Muttermilch stillte. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen