18.09.2015
FLUG REVUE

Standort wird umgebautBoeing baut 747-Rumpfteile in Georgia

Boeing holt die bisher von einem Zulieferer gefertigten Rumpfteile der 747-8 in den eigenen Konzern zurück. Am Standort Macon, Georgia, soll damit die zurückgehenden Militäraufträge kompensiert werden.

fr-06-2015-Boeing-747-8-Fertigung-(FR-Steinke)01 (jpg)

Jumbo-Geburt: Im Montagedock werden die Rumpfsektionen verbunden. Foto und Copyright: Flug Revue/Steinke  

 

Bisher hatte Triumph Aerostructures - Vought Aircraft Division die Rumpfteile für die Boeing 747-8 gefertigt. Ab 2018 sollen sie komplett am Boeing-Standort Macon in Georgia produziert werden. Hier erfolgte bis zu diesem Jahr der Bau von Rumpfteilen für die C-17 Globemaster III. Derzeit arbeitet Boeing Defense, Space & Security in Macon an Flügelmittelstücken für die A-10 Thunderbolt II und Komponenten der CH-47 Chinook. Mitte 2016 soll die Umstellung auf zivile Produkte abgeschlossen sein. Boeing investiert rund 80 Millionen Dollar in die Einrichtung, die knapp 200 Mitarbeiter beschäftigen soll.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Leasingfirma nimmt größte Jumbo-Version ins Portfolio GECAS kauft eine Boeing 747-8F von Boeing Capital

13.10.2017 - Die Leasingfirma GECAS hat eine Boeing 747-8F von Boeing Capital gekauft. Der vierstrahlige Frachter fliegt schon beim GECAS-Kunden AirBridgeCargo Airlines. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

12.10.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare der … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

11.10.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter

Die Cargo-Spezialisten Top 10: Die größten Frachtflugzeuge der Welt

21.09.2017 - Angefangen hat es in der Pionierzeit der Luftfahrt mit Briefen, heute passen riesige Generatoren und ganze Segelyachten in die Frachträume der großen Transportflugzeuge. … weiter

US-Präsidentenjet auf Basis der Boeing 747-8 Boeing erhält Umbauauftag für nächste "Air Force One"

14.09.2017 - In den USA läuft das Beschaffungsverfahren für die nächsten Präsidentenjumbos. Nachdem die Air Force zwei fabrikneue, für Transaero gebaute 747-8 beschaffen will, erging nun auch ein Auftrag an … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF