10.05.2017
FLUG REVUE

Nurflügler-KonzeptBoeing testet Blended Wing Body unter Wasser

Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing hat den Strömungsverlauf an einer neuartigen Heckklappe des Blended Wing Body untersucht.

Boeing BWB im Wassertestkanal

Boeings Blended Wing Body im Wassertestkanal. Foto und Copyright: Screenshot Boeing-Video  

 

Boeing arbeitet gemeinsam mit der NASA seit mehr als zwei Jahrzehnten an einem Flugzeugkonzept, dessen Rumpf und Flügel nahtlos ineinander übergehen und dessen Triebwerke oben am Heck montiert sind. Ein 3D-gedrucktes Modell des sogenannten Blended Wing Body (BWB) wurde nun im Boeing-eigenen Wassertestkanal in Huntington Beach, Kalifornien untersucht, um weitere Erkenntnisse über die Strömungsflüsse zu erhalten.

Heckklappe des Boeing BWB im Wassertestkanal

Boeing untersuchte eine neuartige Heckklappe für den BWB. Foto und Copyright: Screenshot Boeing-Video  

 

Im Fokus der Unterwasser-Untersuchung stand eine neuartige Heckklappe, die sich wie eine Muschel nach oben und unten öffnet. Sie ist eine der Schlüsseltechnologien für den möglichen künftigen Einsatz des BWB als Militärtransporter, der neben Fracht auch Fallschirmspringer absetzen kann.

Für die Tests wurde Farbstoff durch kleine Löcher im BWB-Modell geführt. Das zirkulierende Wasser simulierte dabei die Luftströmung. Strömungsvisualisierungen im Wassertestkanal sind nach Angaben von Boeing günstiger und schneller als Windkanalversuche.

Boeing hat den BWB als eines der bemannten X-Flugzeuge vorgeschlagen, die die NASA innerhalb des nächsten Jahrzehnts bauen will. Mit einem verkleinerten Modell, der von Boeing und der NASA entwickelten X-48, fanden zwischen 2007 und 2013 bereits Flugversuche am Dryden Flight Research Center in Edwards, Kalifornien statt.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Boeing 777-9 Lufthansa gibt Einblick in künftige Business Class

23.11.2017 - Lufthansa gibt auf Twitter einen Vorgeschmack auf ihre neue Business Class. Sie soll 2020 an Bord der Boeing 777X eingeführt werden. … weiter

Ersatzkapazität für Tegel nach dem airberlin-Aus Lufthansa verlängert innerdeutschen Jumbo-Einsatz

22.11.2017 - Die Deutsche Lufthansa hat den außergewöhnlichen Einsatz von Jumbo Jets auf innerdeutschen Kurzstrecken nach Berlin-Tegel bis Weihnachten verlängert. Die Riesenjets ersetzen kurzfristig die … weiter

Neuer Airliner in der Größe zwischen 737 und 787 Boeing bereitet nächstes Flugzeugprogramm vor

22.11.2017 - Mit der Benennung hochrangiger Ingenieure bereitet Boeing die hauseigene Entwicklungsmannschaft für das nächste Verkehrsflugzeugprogramm vor. Das neue Flugzeug für "die Mitte des Marktes" könnte etwa … weiter

Flottenerweiterung Ryanair sucht Ingenieure und Techniker

22.11.2017 - Die irische Niedrigpreis-Airline will in den kommenden zwölf Monaten 200 neue Arbeitsplätze schaffen. … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.11.2017 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA