10.05.2017
FLUG REVUE

Nurflügler-KonzeptBoeing testet Blended Wing Body unter Wasser

Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing hat den Strömungsverlauf an einer neuartigen Heckklappe des Blended Wing Body untersucht.

Boeing BWB im Wassertestkanal

Boeings Blended Wing Body im Wassertestkanal. Foto und Copyright: Screenshot Boeing-Video  

 

Boeing arbeitet gemeinsam mit der NASA seit mehr als zwei Jahrzehnten an einem Flugzeugkonzept, dessen Rumpf und Flügel nahtlos ineinander übergehen und dessen Triebwerke oben am Heck montiert sind. Ein 3D-gedrucktes Modell des sogenannten Blended Wing Body (BWB) wurde nun im Boeing-eigenen Wassertestkanal in Huntington Beach, Kalifornien untersucht, um weitere Erkenntnisse über die Strömungsflüsse zu erhalten.

Heckklappe des Boeing BWB im Wassertestkanal

Boeing untersuchte eine neuartige Heckklappe für den BWB. Foto und Copyright: Screenshot Boeing-Video  

 

Im Fokus der Unterwasser-Untersuchung stand eine neuartige Heckklappe, die sich wie eine Muschel nach oben und unten öffnet. Sie ist eine der Schlüsseltechnologien für den möglichen künftigen Einsatz des BWB als Militärtransporter, der neben Fracht auch Fallschirmspringer absetzen kann.

Für die Tests wurde Farbstoff durch kleine Löcher im BWB-Modell geführt. Das zirkulierende Wasser simulierte dabei die Luftströmung. Strömungsvisualisierungen im Wassertestkanal sind nach Angaben von Boeing günstiger und schneller als Windkanalversuche.

Boeing hat den BWB als eines der bemannten X-Flugzeuge vorgeschlagen, die die NASA innerhalb des nächsten Jahrzehnts bauen will. Mit einem verkleinerten Modell, der von Boeing und der NASA entwickelten X-48, fanden zwischen 2007 und 2013 bereits Flugversuche am Dryden Flight Research Center in Edwards, Kalifornien statt.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Pleiten, Pech und Pannen Top 10: Die spektakulärsten Flugzeuge, die nie flogen

20.06.2018 - Senkrechtstarter, Stealth-Jäger, Mach 3 schnelle Jäger: Die Luftfahrtgeschichte ist voll von interessanten, aber erfolglosen Flugzeugprojekten, die trotz fortgeschrittener Entwicklung nie aus eigener … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2018

20.06.2018 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2018. … weiter

Neue Pläne für eine Space Force Präsident Trump will neue Weltraum-Waffengattung

19.06.2018 - Als neue Teilstreitkraft für die Beherrschung des Weltalls hat der amerikanische Präsident Donald Trump neue Pläne zur Gründung einer "Space Force" angekündigt. Im vergangenen Jahr hatte der US … weiter

Fabrikneuer Dreamliner trägt deutschen Namen Ethiopian tauft ihr 100. Flugzeug "Frankfurt"

14.06.2018 - Ethiopian Airlines, Afrikas größte Fluggesellschaft, hat am 7. Juni ihr 100. Flugzeug in die aktive Flotte aufgenommen. Die Boeing 787-9 wurde nun auf den Namen „Frankfurt“ getauft. … weiter

Für Economy und Business Class WestJet bestellt fast 5000 Recaro-Sitze

13.06.2018 - Die kanadische Fluggesellschaft stattet ihre neuen Boeing 787 und Boeing 737 MAX mit Sitzen des Herstellers aus Schwäbisch Hall aus. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete