12.02.2014
FLUG REVUE

Kooperation bekräftigtBoeing und Alenia Aermacchi erneuern 787-Vertrag

Boeing und Aermacchi haben die Arbeiten an einer restrukturierten Vereinbarung über italienische Zulieferungen zur Montage des Dreamliners abgeschlossen.

grottaglie

In dieser klimatisierten Halle entstehen unter Reinraumbedingungen Rumpfsektionen für die Boeing 787. © Alenia Aermacchi  

 

Die Verhandlungen waren notwendig geworden, weil Boeing beabsichtigt, die Stückzahlen nach und nach hochzufahren. Das erfordert natürlich auch verstärkte Zulieferungen aus aller Welt, die über den bisher vereinbarten Produktionsumfang hinausgehen. Derzeit geht der Endproduzent von zehn auszuliefernden Flugzeugen monatlich aus.

Alenia Aermacchi hat eigens für die Herstellung der Rumpfsektionen 44 und 46 in Grottaglie bei Taranto im Süden Italiens eine moderne Produktionsstätte errichtet; hier arbeiten 750 Spezialisten ausschließlich für das Boeing-Programm. Außerdem entstehen in Foggia, Provinz Apulien, Seitenleitwerke für die Boeing 787. Bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt haben die Italiener rund 200 Shipsets ausgeliefert, die mit dem Frachtflugzeug Dreamlifter abgeholt und direkt zu den Produktionsstätten in den USA geflogen werden. Damit ist das italienische Unternehmen für 14 Prozent der Flugzeugstruktur des Dreamliners verantwortlich. Die riesige Halle in Grottaglie mit einer Grundfläche von 65.000 m² und einem Reinraum von 175.000 m³ wurde von Anfang an auf Zuwachs gebaut, so dass Boeings Produktionszuwächse für diesen Zulieferer kein Problem darstellen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Matthias Gründer


Weitere interessante Inhalte
EL AL mit CL6710 in 787 Neuer Recaro-Sitz im Liniendienst

13.09.2017 - EL AL setzt als erste Airline der Welt den neuen Recaro-Sitz CL6710 im Liniendienst ein. … weiter

Branchenriese meldet Meilenstein Boeing-Verkehrsflugzeuge: Eine Milliarde Flugstunden

13.09.2017 - Die weltweite Flotte aller Boeing-Verkehrsflugzeuge hat insgesamt eine Milliarde Flugstunden erreicht. Das meldet der amerikanische Flugzeughersteller nach der ersten September-Woche. … weiter

Flugtestprogramm Boeing 787 malt 787-Silhouette an den Himmel

03.08.2017 - Die Flugtestabteilung von Boeing nutzte einen ultralangen Flug, um mit einer 787 die Umrisse des Dreamliners an den Himmel über die USA zu zeichnen. … weiter

US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Lufthansa Technik Shannon erweitert Überholungskapazitäten um Boeing 787

03.07.2017 - Lufthansa Technik Shannon nimmt technische Dienstleistungen für den Dreamliner ins Programm. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF