24.07.2017
FLUG REVUE

Königlicher Empfang in Hamburg FinkenwerderBritische Royals zu Besuch bei Airbus

Während ihrer ersten offiziellen Deutschlandtour statteten Herzog William und Herzogin Kate gemeinsam mit ihren zwei Kindern dem norddeutschen Airbus-Werk einen Besuch ab.

British Royals zu Besuch bei Airbus, Montage A320

Prinz William von Cambridge besuchte gemeinsam mit Herzogin Kate und den beiden Kindern Prinz George und Prinzessin Charlotte das Airbus-Werk. Foto und Copyright: Airbus  

 

Die britische Adelsfamilie wurde am Freitag durch Klaus Richter, Vorstandsvorsitzenden von Airbus Deutschland, in Hamburg empfangen. “Wir freuen uns, dass der Herzog und die Herzogin Interesse an unserem Flugzeugbau hier in Hamburg haben. Im globalen Airbus-Netzwerk spielt das Vereinigte Königreich eine Schlüsselrolle: Die Tragflächen aller Airbus Flugzeuge in der Fertigung hier in Hamburg sind britischer Herkunft.“, so Richter.

Der Herzog und die Herzogin besuchten unter anderem die Trainingseinrichtungen des Flugzeugherstellers und wurden mit dem deutschen Ausbildungssystem und den angebotenen Ausbildungsberufen bei Airbus vertraut gemacht. Auch die Besichtigung der Endmontage des Airbus A320 war ein Programmpunkt. Das Paar wurde hierbei über Innovationen in der Flugzeugkonstruktion informiert und anschließend durch das Cockpit einer Maschine geführt.

British Royals Airbus H145

Die britische Königsfamilie ließ sich auch einen H145 aus dem Hause Airbus zeigen. Foto und Copyright: Airbus  

 

Abschließend begutachtete der königliche Besuch plus Nachwuchs die beiden Airbus Helikopter H135 und H145, die derzeit für die Militärpilotenausbildung in Großbritannien eingeführt werden. Danach ging es nach der dreitägigen Deutschlandtour zurück nach England.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
sta


Weitere interessante Inhalte
Recaro Aircraft Seating Neuer Economy-Sitz und viele Aufträge

16.04.2018 - SpiceJet, WOW Air, China Southern: Auf der Aircraft Interiors Expo in Hamburg hat der Hersteller aus Schwäbisch Hall zahlreiche Sitze für verschiedene Klassen verkauft. … weiter

Beteiligung von 75 Prozent angestrebt Ryanair will LaudaMotion übernehmen

20.03.2018 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair strebt eine Übernahme von 75 Prozent der Anteile von LaudaMotion an. Diese neue österreichische Fluggesellschaft hatte Niki Lauda nach der … weiter

Deutscher Triebwerkshersteller MTU Aero Engines wächst weiter

21.02.2018 - Trotz der Probleme mit dem A320neo-Getriebefan hat der Triebwerkshersteller aus München auch 2017 Rekordzahlen erwirtschaftet. Einer der wesentlichen Umsatztreiber ist die Instandhaltung. … weiter

Flexibilität bei Flugzeug-Transfers Lufthansa Group Airlines standardisieren A320-Flotte

25.01.2018 - Austrian Airlines, Brussels Airlines, Eurowings, Lufthansa und SWISS entwickeln eine Standard-Spezifikation für die Airbus A320-Flotte. Die Standardisierung gilt für Flugzeuge, die ab 2019 an die … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

22.01.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende 2017 produzierte der europäische Flugzeugbauer 10926 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All