08.06.2011
FLUG REVUE

Cassidian verbessert Leistungsfähigkeit von Flugsicherungsradaren gegen Störsignale von WindenergieanlagenCassidian verbessert Leistungsfähigkeit von Radar gegen Störsignale

Cassidian hat eine technische Lösung entwickelt, mit der die Störungen von Flugsicherungsradaren durch Windenergieanlagen weitgehend beseitigt werden können.

Die Lösung basiert laut Cassidian auf Änderungen in der Antenne und in der Signal- und Datenverarbeitung. Zum Einen kann durch ein steuerbares Antennendiagramm bereits ein Großteil der störenden Radarechos von Windenergieanlagen ausblendet werden; zum Anderen wird mit Algorithmen aus der Mustererkennung das Radar in die Lage versetzt, Flugzeugechos auch in unmittelbarer Nachbarschaft von Windrädern mit hoher Sicherheit von den verbleibenden Störsignalen zu unterscheiden.

Die Wirksamkeit der Verfahren wurde in umfangreichen Flugversuchen am Luftwaffenstandort Büchel nachgewiesen. Es könnte bei entsprechender Finanzierung innerhalb von zwei Jahren eingesetzt werden.

Die Technik ist das Ergebnis eines mehrjährigen Forschungsvorhabens in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Umwelt. Sie könnte den Ausbau von Windenergieanlagen in der Nähe von Flugplätzen unter Berücksichtigung der Flugsicherheit erleichtert.



Weitere interessante Inhalte
Halle in A380-Größe EFW: Neuer Hangar für Dresden

31.05.2018 - Am Flughafen Dresden erweitern die Elbe Flugzeugwerke (EFW) ihre Hallenkapazität. Das neue Bauwerk eignet sich für Großraumjets von A330 bis A380 und wird "stealthy" ausgeführt, damit es das … weiter

Harald Wilhelm kündigt Ausstieg an Airbus-Finanzchef geht 2019 mit Tom Enders

14.05.2018 - Harald Wilhelm, Finanzvorstand der Airbus Group, will 2019 gemeinsam mit Vorstandschef Tom Enders das Unternehmen verlassen. … weiter

Bis zu 3700 Stellen betroffen Airbus stellt Produktionspläne vor

07.03.2018 - Airbus senkt die Produktion der A380 ab dem Jahr 2020 auf sechs Flugzeuge im Jahr und die der A400M auf acht Flugzeuge im Jahr. Entsprechend werden die Endmontageteams verkleinert und versetzt. … weiter

Geschäftsjahr 2017 Airbus verdreifacht Gewinn

15.02.2018 - Trotz Problemen bei A320neo und A400M ist der Umsatz des europäischen Flugzeugherstellers Airbus stabil geblieben. Der Nettogewinn stieg auf knapp 2,9 Milliarden Euro. … weiter

Vallair unterschreibt in Singapur Erstkunde für Airbus A321-Umbaufrachter

07.02.2018 - Die Elbe Flugzeugwerke in Dresden (EFW) und ST Aerospace haben auf der Luftfahrtmesse in Singapur den ersten Kunden des neuen A321-Umbaufrachters bekannt gegeben: Vallair bestellte zehn zu Frachtern … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete