06.06.2011
FLUG REVUE

CH-53GA: Eurocopter nutzt Cockpit Procedure Trainer von VEGA Space

Als erstes Trainingsmittel für den von Eurocopter mit neuer Avionik aufgerüsteten Transporthubschrauber CH-53GA ist ein von VEGA Space in Darmstadt entwickelter Cockpit Procedure Trainer in der Nutzung.

CH-53GA VEGA CPT

Mit einem Cockpit Procedure Trainer von VEGA Space bereiten sich die Heeresflieger-Crews auf die CH-53GA-Version des Transporthubschraubers vor (Foto: VEGA Space).  

 

Drei der CPT stehen im kürzlich eingeweihten Trainingszentrum in Donauwörth und werden für die Ausbildung des Lehrpersonals der Heeresflieger eingesetzt.

Die Entwicklung des CPT erfolgte parallel zur Umrüstung der ersten Prototypen des CH-53GA in enger Kooperation mit Eurocopter. In zwei Jahren stellte das 15-köpfige VEGA-Team, bestehend aus Simulationsspezialisten und Ingenieuren, die Trainingslösung in voller Verantwortung fertig.

Der CPT ist ein flexibles Ausbildungsmittel, das sowohl stationär als Nachbau-Cockpit auf der Basis von Touch-Screens mit dazugehöriger Ausbilderstation eingesetzt werden kann, aber auch mobil auf Laptops oder PCs.

Dabei kann die Simulation vernetzt und zur Fernausbildung genutzt werden. Der Ausbilder hat so stets die Kontrolle und Übersicht über das Handeln des Schülers: Szenarien-Auswahl und Einspielen von Fehlern während der Simulation sowie verschiedene Betriebsmodi erlauben den Grad an selbst- bzw. lehrergesteuertem Lernen, das die jeweilige Situation erfordert.

Im Herbst 2011 wird die Erstausbildung abgeschlossen sein. Alle vier bestellten CPTs werden anschließend an der Heeresfliegerwaffenschule in Bückeburg zur Ausbildung der Besatzungen genutzt, bevor zwei dieser CPTs an die Einsatzverbände übergeben werden.



Weitere interessante Inhalte
Riesen mit Rotoren Top 10: Die schwersten Hubschrauber der Welt

12.01.2018 - Kaum ein anderes Fluggerät bietet so viele Einsatzmöglichkeiten wie der Hubschrauber. Besonders als Transporter kann er schwer zugängliche Gegenden erreichen. Vor allem für militärische Zwecke stiegen … weiter

Schwerlasthubschrauber Sikorsky CH-53K soll auf die ILA

09.01.2018 - Neben der F-35 hat Lockheed Martin in Deutschland derzeit noch ein weiteres Eisen im Feuer. Die CH-53K King Stallion der Tochterfirma Sikorsky ist einer der Kandidaten für den Kauf eines neuen … weiter

Ersatzteilversorgung bis 2030 gesichert Bundeswehr lässt 26 CH-53 GS umrüsten

27.02.2017 - Die Bundeswehr lässt bei Airbus Helicopters 26 schwere Transporthubschrauber auf zukunftssichere Ersatzteile und Bauteile umrüsten, die ihren Betrieb mindestens bis zum Jahr 2030 ermöglichen. … weiter

US-Wahl bei der Luftwaffe Boeing CH-47F gegen Sikorsky CH-53K

21.12.2016 - Die Luftwaffe sucht einen Nachfolger für ihre Sikorsky- CH-53-Modelle. Boeing und Sikorsky konkurrieren um das Geschäft. Die Lieferungen sollen 2022 beginnen. … weiter

Sikorsky Erste Truppenversuche mit der CH-53K abgeschlossen

24.10.2016 - Das US Marine Corps hat bei Sikorsky in West Palm Beach die erste Phase der Truppenversuche mit den neuen Schwerlasthubschrauber King Stallion durchgeführt. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?