04.02.2011
FLUG REVUE

Diehl Aerosystems verstärkt Präsenz in Indien

Diehl Aerosystems hat ein Verbindungsbüro in Bangalore eingerichtet und arbeitet mit NAL zusammen.

Nach Abschluss aller nötigen Formalien im Laufe des Jahres 2010 ist das Verbindungsbüro von Diehl Aerosystems in Bangalore jetzt offiziell eingerichtet und in Betrieb. Das Büro kümmert sich um alle Geschäftstätigkeiten des Unternehmens in Indien, die heute vorrangig aus Einkaufsaktivitäten für Engineering-Dienstleistungen und IT/Software-Produkte sowie Vorbereitungen für mögliche zukünftige Geschäftsverbindungen in der Zukunft bestehen.

Diehl Aerosystems stellt dem Aerospace Laboratory of India (NAL) seine Erfahrung auf den Feldern der Flugzeugkabine und Kabinenelektronik sowie die Ausstattung eines Kabinen-Mockups für ein neues Flugzeugprojekt zur Verfügung: ein 70/90-sitziges Regionalflugzeug mit dem Arbeitstitel "RTA 70".

Auf der diesjährigen Aero India in Bangalore wird ein verbessertes und aktualisiertes Mock-up auf dem Diehl-Stand ausgestellt. Dieses neue Mock-up wird über ein neu entworfenes Kabinen-Lining, Gepäckfächer und integrierte Kabinenbeleuchtung verfügen, die alle von Diehl Aerosystems kommen.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF