02.07.2018
FLUG REVUE

Wechsel an der SpitzeDirk Prehn leitet RUAG Aerostructures

Dirk Prehn ist per 1. Juli neuer CEO von RUAG Aerostructures und Vorsitzender der Geschäftsführung von RUAG Aerospace Structures GmbH und damit Nachfolger von Dr. Alexander Toussaint, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Dirk Prehn 2018 RUAG

Dirk Prehn ist neuer CEO von RUAG Aerostructures und Vorsitzender der Geschäftsführung von RUAG Aerospace Structures GmbH (Foto: RUAG).  

 

Dirk Prehn (50) war bereits in seiner bisherigen Funktion Mitglied der Geschäftsleitung der Division RUAG Aerostructures, bei der an den Produktionsstandorten in Oberpfaffenhofen, Emmen und Eger rund 1250 Mitarbeiter beschäftigt sind.

Prehn ist seit 2015 als Senior Vice President und Leiter Programs & Sales bei RUAG Aerostructures tätig. Bevor er zu RUAG wechselte, war er als Vice President Sales & Marketing bei Premium Aerotec GmbH, einer Airbus-Tochter mit Sitz im deutschen Augsburg tätig. Zuvor leitete er bei EADS – Military Air Systems (heute Airbus Group) am Standort Augsburg als Leiter Program Management alle Neuprogramme.

RUAG Aerostructures verantwortet unter anderem die vollständigen globalen Lieferketten von Rumpfsektionen für Airbus und Bombardier. Die Division setzt darauf, ihre Position als globaler First-Tier-Lieferant (Hauptlieferant) zu stärken und auszubauen, mit dem Ziel, ein profitables Wachstum zu erwirtschaften.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
KS


Weitere interessante Inhalte
RUAG Neue Dornier 228 für Aurigny

02.10.2018 - RUAG Aviation hat eine weitere Dornier 228 an die Aurigny Air Services Ltd. geliefert. … weiter

Schweizer Bundesrat genehmigt Konzept RUAG wird gesplittet

29.06.2018 - Der Bundesrat ein Konzept genehmigt, das den staatlichen Technologie- und Rüstungskonzern RUAG Holding AG in Teile, die für die Armee tätig sind, von den übrigen, international ausgerichteten … weiter

VIP-Interview Alexander Toussaint, CEO RUAG Aerostructures

11.01.2018 - Alexander Toussaint ist seit 2015 CEO von RUAG Aerostructures und Mitglied der Konzernleitung der Schweizer Technologie-Holding RUAG. Im Interview spricht der promovierte Maschinenbauingenieur über … weiter

RUAG Aviation Bangladesch bestellt zwei Dornier 228

12.10.2017 - RUAG Aviation hat einen Vertrag über den Verkauf von zwei neuen Dornier-228-Flugzeugen an die Marine von Bangladesch abgeschlossen. … weiter

Schweizer Auszubildende bauten neuen Schalldämpfer RUAG macht historische Dewoitine D.26 wieder flott

03.08.2017 - Die historische Dewoitine D.26 von 1931 aus der Schweiz kann nach einem schweren Landeunfall wieder fliegen. Beim Bau der maßgeschneiderten Ersatzteile halfen die Auszubildenden der RUAG Aviation mit … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen