24.06.2013
FLUG REVUE

Dassault Aviation und DLR vereinbaren Zusammenarbeit Paris 2013DLR und Dassault vereinbaren Kooperation

Das DLR und der französische Aerospace-Konzern Dassault Aviation haben vereinbart, künftig in Fragen der Luftfahrtforschung enger zusammenzuarbeiten. Auf der Paris Air Show, die am Sonntag zu Ende ging, wurde ein entsprechender Vertrag unterzeichnet.

DLR Dassault Kooperation Vertrag Paris 2013

Rolf Henke vom DLR und Eric Trappier von Dassault unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung. Foto und Copyright: © P. Sagnes/Dassault Aviation  

 

Eric Trappier, Hauptgeschäftsführer und Vorstandsvorsitzender von Dassault Aviation und Rolf Henke, DLR-Vorstandsmitglied für Luftfahrtforschung, haben während der Paris Air Show in Le Bourget einen Vertrag über eine künftige engere Zusammenarbeit unterschrieben. "Ich freue mich, dass wir mit einem weiteren Partner aus der Luftfahrtindustrie zusammenarbeiten", sagte Johann-Dietrich Wörner, der Vorstandvorsitzende des Executive Boards des DLR (Deutsches zentrum für Luft- und Raumfahrt). Eric Trappier kommentierte die Unterzeichnung seinerseits mit den Worten: "Dassault Aviation hat über die Jahre fruchtbare Beziehungen zur Luftfahrtforschung aufgebaut. Diese Vereinbarung mit dem DLR wird unsere Rolle bei innovativen Luftfahrtprojekten in Europa stärken, um die Zukunft vorzubereiten."

Zu den Themen, die beide Partner künftig gemeinsam in Projekten bearbeiten wollen, gehört unter anderem die Untersuchung des Übergangs von laminarer zu turbulenter Strömung rund um Winglets. Beide Partner sind sich einig darin, dass eine gemeinsame Forschung mit Versuchsflugzeugen zu den potenziellen weiteren Aussichten der Kooperation gehört. Die Rahmenvereinbarung gilt zunächst für ein Jahr und soll den Weg für weitere Kooperationen freimachen. Das DLR soll langfristig ein wichtiger wissenschaftlicher Partner von Dassault Aviation bei technischen Entwicklungen und Flugversuchskampagnen werden.



Weitere interessante Inhalte
Br 1150 wird durch P-72A ersetzt Italien verabschiedet Atlantic

22.09.2017 - Am Donnerstag wurde auf dem Flugplatz von Sigonella am Fuße des Ätna die Breguet Br 1150 Atlantic aus dem Dienst der Aeronautica Militare verabschiedet. … weiter

Jet-Dinosaurier Top 10: Die ältesten aktiven Kampfflugzeugtypen

10.08.2017 - Kaum zu glauben trotz aller High-Tech-Programme: Noch immer befinden sich einige aus den 50er Jahren stammende Kampfflugzeug-Entwürfe im aktiven Einsatz. … weiter

Alle Typen im Detail Die Flugzeuge der Schweizer Luftwaffe

19.07.2017 - Die Schweizer Luftstreitkräfte setzen für ihre Aufgaben mehr als ein Dutzend verschiedene Muster ein. … weiter

Neuer französischer Business-Jet Dassault Falcon 5X absolviert Erstflug

06.07.2017 - Mit mehrjähriger Verzögerung ist der Langstrecken-Business-Jet mit neuen Silvercrest-Triebwerken von Safran zum ersten Mal abgehoben. … weiter

Paris Air Show 2017 Flugprogramm am Donnerstag

22.06.2017 - Wie in den vergangenen Tagen zeigen auch am Donnerstag Airliner, Kampfjets und Hubschrauber ihre Fähigkeiten auf der Luftfahrtausstellung in Paris. Hier gibt es das vollständige Flugshow-Programm. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF