in Kooperation mit
Von links nach rechts: Michael Hostetter, Vice President Boeing Defense, Space & Security, Germany, Rolf Philipp, CEO Aircraft Philipp Group, Dr. Michael Haidinger, President Boeing Deutschland Boeing

Erweiterte Zusammenarbeit

Aircraft Philipp baut Boeing-Teile

Boeing und Aircraft Philipp Group haben am Dienstag weitere Aufträge für die Produktion von Flugzeugbauteilen bekanntgegeben.

Im Rahmen einer Vereinbarung mit mehrjähriger Laufzeit wird die in Karlsruhe und Übersee ansässige Aircraft Philipp Group für den Seefernaufklärer P-8 Zerspanteile, Baugruppen und Komponenten herstellen. Ein weiterer Auftrag sieht die Produktion von Komponenten für die Boeing Verkehrsflugzeugmodelle 747, 767, 777 und 787 Dreamliner vor.

Im Rahmen eines Trainings-Workshops, an der Vertreter verschiedener deutscher Unternehmen teilnahmen, konnte sich Aircraft Philipp Anfang 2017 mit dem Auswahl- und Bieterverfahren von Boeing vertraut machen. Noch im selben Jahr unterzeichneten die beiden Unternehmen einen Fünfjahresvertrag über die Herstellung von Bauteilen für die weltweite Flotte des Schwerlasthubschraubers H-47 Chinook.

Zur Startseite
Flugzeugtechnik Maintenance Konstruiert für Extreme Was ein Flugzeugfahrwerk aushalten muss

Das Fahrwerk ist unverzichtbarer Bestandteil jedes Flugzeugs. Je schwerer...