10.11.2016
FLUG REVUE

Winglets mit aktiver SteuerklappeFACC forscht an Morphing Winglets

Der österreichische Luftfahrtzulieferer FACC arbeitet an neuartigen Winglets, die die Form der Flügelspitzen an den jeweiligen Flugzustand anpassen.

Morphing Winglets von FACC

Das Morphing Winglet hat eine aktive Steuerklappe, um die Flügelspitzenform an den jeweiligen Flugzustand anzupassen. Foto und Copyright: FACC  

 

Es gibt sie in verschiedenen Formen und Größen: Winglets, also gebogene Verlängerungen an den Enden der Tragflächen, die den Luftwiderstand und dadurch den Treibstoffverbrauch reduzieren sollen. Das österreichische Unternehmen FACC stellt seit 15 Jahren für Aviation Partners mit Sitz in Seattle Winglets für verschiedene Flugzeugtypen her, darunter die Boeing 737NG und die 757 sowie die Business Jets Dassault Falcon und Beechcraft-Hawker. Jüngst wurde der 7500. Winglet-Satz an Aviation Partners ausgeliefert, wie FACC am Donnerstag mitteilte.

Und auch an den Winglets der Zukunft wird im oberösterreichischen Ried im Innkreis geforscht. "Als eine wesentliche Zukunftstechnologie im Flugzeugbau sehen wir den Einsatz neuer intelligenter Werkstoffe", sagt Robert Machtlinger, FACC-Vorstandsvorsitzender. Im Fokus stehen dabei verstärkt so genannte "Morphing Structures". Das sind bewegliche Strukturen, die sich automatisch optimal an die jeweilige Flugposition anpassen.

FACC arbeitet an einem Prototyp eines neuartigen Winglets, das diese Technologie nutzt. Dieses Morphing Winglet ist mit aktiven Steuerklappen versehen, um die Form der Flügelspitzen an den jeweiligen Flugzustand des Flugzeugs anpassen zu können. "Derartige Winglets bringen eine Reihe weiterer Vorteile mit sich – so etwa eine nochmals verbesserte Aerodynamik, einen geringeren Geräuschpegel und eine bessere Lastenverteilung auf der Tragfläche", sagt Machtlinger. Die neuen Winglets seien bereits erfolgreich im Windtunnel getestet worden und befänden sich derzeit bei Kunden in Evaluierung.

Mehr zum Thema:
Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Spezialversion für Ryanair Erste 737 MAX 200 rollt aus der Halle

19.11.2018 - Im Boeing-Werk Renton ist die erste Boeing 737 MAX 200 endmontiert worden. Diese, ursprünglich auf Wunsch von Ryanair entwickelte Version der 737 MAX 8, darf dank veränderter Notausgänge 200 Fluggäste … weiter

Flaggschiff kommt ab Ende März 2019 nach Hessen Qatar kommt mit der A380 nach Frankfurt

19.11.2018 - Qatar Airways hat angekündigt, ihr Flaggschiff Airbus A380 ab Ende März 2019 regelmäßig nach Frankfurt zu schicken. Einer der beiden täglichen Qatar-Flüge wird dann von der jetzigen Boeing 777 auf den … weiter

Genehmigung erteilt München erweitert Terminal 1

15.11.2018 - Die Regierung von Oberbayern hat den Planfeststellungsbeschluss für die Erweiterung des Terminal 1 am Münchner Flughafen erlassen. Die Inbetriebnahme des neuen Flugsteigs wird voraussichtlich im Jahr … weiter

Monatelange Flugzeit Aurora enthüllt Riesen-Solarflugzeug Odysseus

14.11.2018 - Aurora Flight Sciences hat in Manassas das angeblich „leistungsfähigste solarbetriebene autonome Flugzeug der Welt“ enthüllt. Es soll im Frühjahr 2019 erstmals abheben. … weiter

Riesenwartung nun auch in Bayern möglich Flughafen München baut Hangar für die A380 um

14.11.2018 - Die Verlegung von Teilen der Lufthansa-A380-Flotte aus Frankfurt nach München macht auch entsprechende Anpassungen der bayerischen Wartungsinfrastruktur nötig. Münchens großer Wartungshangar erhielt … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen