01.07.2010
FLUG REVUE

FACC liefert 3000. Staulufteinlass an Airbus

Gestern hat die FACC AG ihre 3000. Lieferung der Staulufteinlässe an Airbus Operations GmbH in Stade, Deutschland durchgeführt. Die beiden Jubiläumsbauteile sind für den Einbau in einem Flugzeug der A320-Familie bestimmt.

Die Übergabe des 3000. Liefersatzes der Staulufteinlässe, die einen bedeutenden Meilenstein der über 10-jährigen Partnerschaft zwischen Airbus und FACC darstellt, fand im Zuge einer Feierlichkeit im FACC Werk in Ried statt.

Der Staulufteinlass ist Teil der Klimaanlage, die Luftzufuhr, Druck und Temperatur in der Flugzeugkabine auf für den Menschen angenehme Werte reguliert. Der Staulufteinlass ist im Übergangsbereich zwischen Flügel und Rumpf integriert und führt kühle Außenluft zu, die zur Abkühlung der dem Triebwerk entnommenen heißen Zapfluft dient und dadurch die Luft für den Passagierraum aufbereitet.

FACC beliefert sowohl das Grundmodell A320 als auch die Typen A318, A319 und A321 mit dem Bauteil. Neben den gegenständlichen Staulufteinlass fertigt das Unternehmen auch verschiedene Triebwerksverkleidungen und Kabinenelemente für die einzelnen A320-Modelle.




FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete