12.08.2013
FLUG REVUE

FACC liefert Steuerflächen für Embraer E2-E-Jets

Das österreichische Unternehmen übernimmt die Entwicklung und Fertigung der Spoiler und Querruder für die zweite Generation der brasilianischen Regionaljetfamilie.

Embraer E-Jets E2

Die zweite Generation der E-Jets besitzt drei Mitglieder. Foto: © Embraer  

 

FACC rechnet mit einem Auftragswert von mindestens 120 Millionen US-Dollar. Bisher hatte die Firma mit Embraer nur im Bereich der Innenausstattung zusammengearbeitet. Pro Tragfläche liefert FACC zwölf Spoiler und zwei Querruder. Beide Systeme werden von FACC Aerostructures in Ried entwickelt, getestet und gefertigt. Die gemeinsame Entwicklungsphase vor Ort bei Embraer in Brasilien hat Mitte Juni begonnen. Die Lieferung der ersten Bauteile ist für das erste Quartal 2015 geplant, die Indienststellung des ersten E-Jets soll 2018 erfolgen. Neben den E-Jets E2 kommen von FACC entwickelte und gefertigte Spoiler sowohl in dem Airbus Langstreckenflugzeugen A330 und A340 sowie auf den jüngsten Flugzeugfamilien A350 XWB, Boeing 787, C919 und SSJ100 zum Einsatz.

www.flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
US-Riese erhält angeblich Mehrheitsanteil Verhandlungen um Boeings Joint-Venture mit Embraer

26.02.2018 - Die Verhandlungen zwischen Boeing und Embraer um ein Gemeinschaftsunternehmen scheinen vor dem Durchbruch zu stehen. Die brasilianische Presse berichtet, man habe sich auf einen Boeing-Mehrheitsanteil … weiter

Getriebefan für Embraer E190-E2 Erste Serientriebwerke werden im Februar installiert

01.02.2018 - In der Embraer-Endmontage in São José dos Campos wird die erste E190-E2 auf die Indienststellung bei Widerøe vorbereitet. … weiter

Überarbeiteter Embraer-Regionaljet E190-E2 soll sparsamer als CSeries sein

26.01.2018 - Kurz vor der erwarteten Zulassung gibt Embraer einige Ergebnisse der Flugerprobung der E190-E2 bekannt. Und greift die Konkurrenz an. … weiter

Austrian Airlines Abschied von der Fokker-Flotte

30.11.2017 - Nur noch eine Fokker 100 ist im Dienst bei Austrian Airlines. Ende Dezember ist dann auch für sie Schluss. Neue Embraer 195 ersetzen die in die Jahre gekommenen Regionalflugzeuge. … weiter

Modernisierter Regionaljet Auslieferungstermin für erste E190-E2 steht fest

19.10.2017 - Der brasilianische Flugzeughersteller Embraer will die erste E190-E2 im Frühjahr 2018 an die norwegische Regionalfluggesellschaft Widerøe übergeben. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt