in Kooperation mit

Fast 3000 Triebwerksbestellungen bis Oktober

Rekordproduktion bei CFM International

5 Bilder

Der amerikanisch-französische Hersteller will bis Ende des Jahres seine geplante Produktionsrate von bis zu 1900 Triebwerken erreichen.

CFM International zeigt sich auf der Dubai Airshow zuversichtlich, die für 2017 geplante Produktionsrate von 1800 bis 1900 Triebwerken zu schaffen. Das sei ein neuer Rekord, so der amerikanisch-französische Hersteller. "Die Zulieferkette hat bereits die für 2018 geplante Rate von 20 LEAP-Triebwerken pro Woche erreicht", sagte Gaël Méheust, President und CEO von CFM International.

Gleichzeitig blickt CFM auf gut gefüllte Auftragsbücher: Bis Ende Oktober seien dieses Jahr 2944 Triebwerke bestellt worden. Die Aufträge haben einen Wert nach Listenpreisen von 41,5 Milliarden US-Dollar. 

2016 lieferte CFM insgesamt 1770 Triebwerke aus, davon 1693 CFM56 und 77 LEAP. Dieses Jahr sollen es 1400 CFM56 und mehr als 450 LEAP werden. 2018 soll die LEAP-Produktion auf rund 1100 bis 1200 Triebwerke verdoppelt werden. Bis 2020 will CFM eine jährliche Produktionsrate von 2000 LEAP-Triebwerken erreichen.


Top Aktuell Pläne für hybrid-elektrische Flugzeuge Zivile Luftfahrt unter Strom
Beliebte Artikel Erneuerbare Luftfahrt-Treibstoffquelle Kerosin aus Sonnenkraft, CO2 und Wasser Messe EBACE in Genf Business Aviation: Der Trend geht zum Bio-Sprit
Stellenangebote BHS Helicopterservice stellt ein Sales Manager & Head of Ground Operations (m/w/d) Stellenausschreibung LBV & das Land Brandenburg Inspektor für Lizenz- und Prüfungswesen (m/w/d) Airbus Defense and Space Manching sucht DICH! EASA/DEMAR PART66 Certifying Staff (m/w/d) CAT B1/CAT B2
Anzeige